Scherzanrufer will Plätze in "Fallout"-Bunkern verkaufen

+
Prüft in Bethesdas "Fallout 4", ob Familien Anspruch auf einen Platz im Atomschutzbunker haben: der Vault-Tec-Vertreter. Jetzt hat ein "Fallout"-Fan die Sprachfetzen des Vertreters aus dem Spiel gefiltert, um mit ihrer Hilfe Scherzanrufe zu tätigen.

Scherzanrufe sind total retro - und genau deshalb passen sie so gut zu Bethesdas verstrahltem Action-Rollenspiel "Fallout", das futuristische Untergangs-Visionen aus den 60er-Jahren aufleben lässt.

Der amerikanische Youtube-User ICEnJAM hat sich am Telefon als Vertreter der Ingame-Firma "Vault-Tec" ausgegeben - und das ausschließlich mit Hilfe von Sprach-Samples. Die hat der Scherzbold allesamt dem Spiel entnommen und sie anschließend so zusammengeschnitten, dass sie als Intro für ein Verkaufsgespräch taugen. Und was will er dabei an den Mann bringen? Nicht weniger als den Platz in einem Vault - also einem der supermodernen Atomschutzbunker aus dem Spiel. Klarer Fall: Schräg, aber gut! Wen die skurrilen Dialoge interessieren, der hört sich den Zusammenschnitt auf Youtube an.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare