"Overload": Kickstarter-Sammlung für geistigen Nachfolger von "Descent"

+
Völlige Bewegungsfreiheit: "Overload" von Revival Productions soll der geistige Nachfolger zum PC-Klassiker "Descent" werden - wenn es mit der Kickstarter-Finanzierung klappt.

Vor allem älteren Spielern ist die Action-Reihe "Descent" noch ein Begriff.

In den 90-ern genoss der Titel Kultstatus. In einem Raumschiff ging es rasant drunter und drüber bei Feuergefechten in engen 3D-Höhlensystemen. Dass diese Grundidee auch heute noch funktioniert, glauben mehrere Entwickler. Eric Peterson (beteiligt an "Star Citizen") konnte seine Vision eines zeitgemäßen Comebacks bereits über eine Kickstarter-Kampagne finanzieren und teilweise umsetzen: "Descent: Underground" ist bereits über Steam als Early-Access-Titel abrufbar. Aber auch die Erfinder des Originals, darunter alte Parallax-Gründer Mike Kulas, starten nun einen weiteren Anlauf, ihre Tunnelballerei zu neuem Leben zu erwecken. Auf Kickstarter will man 300.000 Dollar für "Overload" sammeln - den ultimativen Vertreter des "Six Degrees of Freedom"-Genres. Gemeint sind damit Vehikel, die sich völlig frei über alle Achsen eines dreidimensionalen Koordinatensystems und in alle Richtungen bewegen können.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare