Neues „Resident Evil“-Spiel

Das Multiplayer-Spiel mit den „Resident Evil“-Genen: Capcom kündigt „Project Resistance“ an

+
Gibt sich ebenfalls die Ehre: Der aus dem Remake von „Resident Evil 2“ bekannte Tyrant.

Mit dem VR-optimierten „Resident Evil 7“ und dem Remake von „Resident Evil 2“ hat der japanische Horror-Spezialist Capcom in den letzten zwei Jahren zwei große Genre-Erfolge gefeiert - und das, nachdem viele das einst populäre Survival- und Splatter-Genre schon für scheintot hielten..

Offenbar will der Hersteller diesen Erfolg ausbauen: Jüngst überraschte man Fans mit einem Video, das einen weiteren Ableger aus dem „Resi“-Universum ankündigt: Das neue Spiel hört zwar nicht auf den Namen „Resident Evil“, dafür kokettiert „Project Resistance“ (mit rotem „R“ und „e“ am Anfang von „REsistance“) ganz offen bei der Logo-Gestaltung, Szenario und natürlich den Monstern aus der prominenten Serie. Offenbar konzentriert sich der Kampf gegen Untote und andere, typische „Resi“-Bestien auf kooperatives Teamplay. Die Gestaltung der überwiegend jungen Charaktere scheint außerdem auf eine Art Highschool-Szenario hinzudeuten.

Wann „Project Resistance“ erscheint, was genau dahinter steckt und ob es vielleicht sogar eine Art Singleplayer-Modus bietet, will der Hersteller bei der japanischen Tokyo Game Show verraten, die vom 12. bis zum 15. September stattfindet.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare