Pixel-Archiv

MS-DOS-Flashback: Mit „Monkey Island“ & Co. zurück in die Spiele-Frühzeit

Unvergesslicher Klassiker: LucasArts „The Secret of Monkey Island“ hat das Adventure-Genre geprägt wie wenige andere Spiele.
+
Unvergesslicher Klassiker: LucasArts „The Secret of Monkey Island“ hat das Adventure-Genre geprägt wie wenige andere Spiele.

Wer in vergangenen Spiele-Generationen schwelgen will, der kann dafür auf eine ganze Fülle aus Remakes und Remaster-Versionen zurückgreifen - oder er versucht sein Glück einfach auf Archive.org.

Deren Team hat den Code von mittlerweile 7.000 verschiedenen Spiele-Titeln auf Basis einer Emulations-Schnittstelle eingelesen und archiviert, sodass man sie über den Computer-Browser genießen kann. Inzwischen gehören auch knapp über 2.500 MS-DOS-Relikte zu der Sammlung, darunter Klassiker wie Sir-Techs „Wizardry 7“, LucasArts' Point'n'Click-Klassiker „The Secret of Monkey Island“, „Lemmings“, das musikalische Adventure „Loom“, id's Ego-Shooter-Pionier „Doom“ oder Origins Mammut-Rollenspiel „Ultima Underworld“. Allerdings enthält die Sammlung auch einiges an antikem Lizenz-Ramsch, Werbespielchen oder „Tetris“-Klone, die bestenfalls „historisch interessant“ sind. Manchmal muss man eine Weile nach den Perlen suchen.

Weil einige der größeren Spiele ursprünglich auf einer oder mehreren CDs ausgeliefert wurden, kann der Download in den Browser-Speicher hier und da einige Minuten dauern, außerdem kommt manch eine Emulation mit vereinzelten Rucklern, Maus-Hängern oder anderen Fehlern. Trotzdem: Wer nach einer günstigen Möglichkeit sucht, um kurz in die Vergangenheit des verspielen Hobbys abzutauchen, der ist bei dem kostenlosen Online-Archiv goldrichtig.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare