Halo: Master Chief Collection

Masterchief für Windows: Die „Halo“-Saga kommt auf den PC

+
Zahlreiche Vertreter der „Halo“-Saga waren bisher Xbox-Besitzern vorbehalten und kommen jetzt im Rahmen der „Master Chief Collection“ endlich für PC.

Obwohl die von Bungie erfundene Shooter-Reihe um hochgerüstete Weltraum-Spartaner und garstige Allianz-Aliens ursprünglich für den PC erscheinen sollte, schauen Windows-Zocker seit dem Wechsel der Serie auf die Xbox meistens in die Röhre.

Teil 1 und 2 schafften es nur mit deutlicher Verspätung auf Windows-Systeme, „Halo 3“, „Halo 4“ und „Halo 5: Guardians“ blieben bisher Konsolen-exklusiv. Das Gleiche gilt für die „Master Chief Collection“, mit der man Ende 2014 die meisten „Halo“-Titel auf die Xbox One portierte und audiovisuell aufpolierte. Später wurde die Collection im Zuge von Updates außerdem um die beiden Spin-Offs „Halo 3: ODST“ und „Halo Reach“ erweitert.

Jetzt die gute Nachricht: Microsoft bestätigte die Gerüchte, die schon länger durchs Netz geistern, und kündigte die Collection offiziell für den PC an. Wann genau der Master Chief und seine Kollegen das Universum, ist noch unklar, aber neben dem Microsoft Store soll auch Steam als Verkaufs-Plattform für die Komplett-Edition der Serie dienen. Einzige Ausnahme: „Halo 5: Guardians“ gehört weiterhin nicht zur Collection und wird dem PC wohl bis auf Weiteres fernbleiben. Das vermutlich für 2020 anstehende „Halo Infinite“ wiederum soll parallel zur Xbox-One-Version auch für PC erscheinen.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare