„Ghost of Tsushima: Legends“

Klingen-Quartett: Kostenloser Multiplayer-Modus für „Ghost of Tsushima“ angekündigt

"Ghost of Tsushima" bekommt im Herbst einen Mehrspieler-Modus.
+
„Ghost of Tsushima“ bekommt im Herbst einen Mehrspieler-Modus.

Wer den PS4-exklusiven Open-World-Hit „Ghost of Tsushima“ entweder schon durchgespielt hat oder sich im alten Japan einsam fühlt, der bekommt bald Gesellschaft: Entwickler Sucker Punch und Sony haben noch für diesen Herbst einen kostenlosen Multiplayer-Modus namens „Legends“ angekündigt, in dem zwei bis vier Samurai gemeinsam in den Kampf ziehen können..

Dabei haben Spieler die Wahl zwischen vier unterschiedlichen Kriegerklassen: Samurai, Ronin, Assassine und Jäger besitzen individuelle Fähigkeiten. Für zwei Spieler wartet „Legends“ mit einer Reihe von Story-Missionen auf, in den „Horde“-Modus dürfen sich sogar bis zu vier Spieler gleichzeitig austoben und immer stärker werdenden Wellen aus übernatürlichen Feinden die Stirn bieten.

Eine eigens für den neuen Multiplayer-Part entwickeltes Szenario wartet im „Vier-Spieler-Raubzug“: Hier tritt das Quartett gegen einen neuen Feind an und erkundet eine neue Spielumgebung. Allerdings sollen die „Raids“ erst nach der Veröffentlichung von „Legends“ im Herbst folgen.

Neben den bereits aus der Einzelspieler-Kampagne bekannten Spielelementen soll der neue Mehrspieler-Teil außerdem magische Fähigkeiten ins Spiel bringen. Held Jin kommt offenbar nicht vor - dafür setzt der Multiplayer-Modus auf vier Figuren aus der japanischen Mythologie.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare