Jeder kann nun Xbox-One-Spiele entwickeln - per App

+
Die Xbox ist für jeden da: Durch die Veröffentlichung einer simplen App verwandelt Microsoft theoretisch jede Xbox One in eine Entwickler-Konsole. Installieren, aktivieren, Spiel entwickeln - fertig.

Bisher brauchten unabhängige Kleinst-Studios, die Spiele für die Xbox One fabrizieren wollten, eine spezielle Entwickler-Version der Konsole - ein sogenanntes "Devkit".

Eine Grundvoraussetzung dafür war die Registrierung bei ID@Xbox, dem Independent-Programm des Herstellers. Durch die Veröffentlichung einer schlichten App macht Microsoft diese Schritte jetzt überflüssig: Wer "Dev Mode Activation" auf einer normalen Xbox One installiert, der verwandelt das Gerät damit in ein Devkit - theoretisch kann jetzt also jeder für die Konsole entwickeln. Allerdings darf er seine Spiele deshalb noch lange nicht verkaufen. Hierfür ist nach wie vor der Gang über ID@Xbox erforderlich. Die entsprechenden Pläne hat der Redmonder Konzern jüngst bei der Game Developers Conference bekanntgegeben, Details will man erst bei der E3-Messe in Los Angeles im Juni offiziell machen.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare