„Half Life: Alyx“

„Half-Life“ wird fortgesetzt - aber anders als gedacht

Spielte schon in „Half Life 2: Episode 2“ eine tragende Rolle: Gordon Freemans Freundin Alyx Vance.
+
Spielte schon in „Half Life 2: Episode 2“ eine tragende Rolle: Gordon Freemans Freundin Alyx Vance.

Bereits vor einigen Tagen wollten findige Insider herausgefunden haben, dass Steam-Betreiber Valve seiner legendären Shooter-Reihe „Half-Life“ endlich eine Fortsetzung bescheren könnte - oder zumindest ein Spin-Off.

Seit zehn Jahren machen immer wieder Meldungen über ein neues Abenteuer von Gordon Freeman die Runde, doch bisher stellten sich alle Gerüchte als haltlos heraus.

Bis jetzt: Valve hat per Twitter ganz offiziell die „Half-Life“-Episode „Alyx“ angekündigt. Es dürfte sich also wohl alles um Gordon Freemans tatkräftige Kollegin Alyx Vance drehen. Die stand dem Helden bereits in „Half-Life 2“ zur Seite, in „Half-Life 2: Episode 2“ spielte die Freiheitskämpferin sogar eine zentrale Rolle.

Wer sich jetzt auf einen Ego-Shooter freut, muss nun tapfer sein. Das Abenteuer von Alyx wird ausschließlich für VR-Headsets zu haben sein. Welche Brillen das genau sein werden, hat Valve ebenso wenig verraten wie irgendwelche spielerischen Details oder ein mögliches Veröffentlichungsdatum. Aber dass Valve ein neues „Half-Life“ als Aushängeschild für sein eigenes Virtual-Reality-Headset „Index VR“ verwendet, erscheint zumindest wahrscheinlich. Gut möglich außerdem, dass man außerdem die HTC Vive unterstützt, an deren Entwicklung Valve ebenfalls beteiligt war.

Bereits in Kürze sollen nähere Informationen folgen.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare