Todesfall

Gearbox-Mitgründer Landon Montgomery verstorben

Montgomerys ehemalige Kollegen bei Gearbox haben zuletzt den dritten Teil ihrer erfolgreichen Shooter-Reihe „Borderlands“ veröffentlicht. Montgomery selber schied bereits 2007 aus dem Unternehmen aus.
+
Montgomerys ehemalige Kollegen bei Gearbox haben zuletzt den dritten Teil ihrer erfolgreichen Shooter-Reihe „Borderlands“ veröffentlicht. Montgomery selber schied bereits 2007 aus dem Unternehmen aus.

Landon Montgomery zählt als ehemaliger „Half-Life“-Entwickler und Mitgründer von „Borderlands“-Macher Gearbox zu den Ur-Gesteinen der Action-Disziplin.

Obendrein war er auch an der Entwicklung von „Halo: Combat Evolved“, „Brothers in Arms: Road to Hill und “Tony Hawk's Pro Skater 3" beteiligt.

Am 25. März ist Montgomery im Alter von gerade einmal 46 Jahren aus bislang unbekannten Gründen verstorben. Das teilten seine ehemaligen Kollegen von Gearbox Software in einem offiziellen Statement mit. Dort heißt es unter anderem: „Als wir heute davon erfahren haben, dass einer unserer Mitgründer - Landon Montgomery - verstorben ist, hat es uns das Herz gebrochen. In unseren frühesten Tagen hat Landon eine wichtige Rolle dabei gespielt, den Kurs der Firma festzulegen. Wir werden dafür stets dankbar sein und uns immer an ihn erinnern. In dieser schweren Zeit gelten unsere Gedanken und unsere Unterstützung denen, die ihm besonders nahe waren.“

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare