Fortsetzung statt Free-to-Play

Echtra Games kündigt „Torchlight 3“ an

„Torchlight 3“ wird ein klassisches Action-Rollenspiel - und keine Free-to-Play-Mühle.
+
„Torchlight 3“ wird ein klassisches Action-Rollenspiel - und keine Free-to-Play-Mühle.

Frohe Kunde für die Fans von „Diablo“-ähnlichen Action-Rollenspielen hat das Entwickler-Studio Echtra Games: Das hatte vor einiger Zeit angekündigt, die Marke „Torchlight“ nicht für einen dritten Teil, sondern für die Entwicklung eines Free-to-Play- und Online-Rollenspiels zu nutzen - ein Plan, der bei den meisten Fans nicht unbedingt auf Begeisterung traf..

Zur Erinnerung: Das erste „Torchlight“ war das Produkt der beiden Schaefer-Brüder, die vor allem für ihre Arbeit am ersten „Diablo“ bekannt sind. 2009 füllte man durch das knuffig illustrierte Action-Rollenspiel geschickt das Vakuum, das Blizzard nach „Diablo 2“ hinterlassen hatte.

Jetzt die Überraschung: Anders als ursprünglich angekündigt, liefert Entwickler Echtra jetzt doch ein klassisches Action-Rollenspiel nach „Diablo“-Vorbild - und das trägt passenderweise den Titel „Torchlight 3“. Der geschlossene Beta-Test läuft bereits. Wann genau und für welche Systeme der Titel erscheinen soll, ist noch unbekannt.

Von Schienenkämpfern und Zwielicht-Magiern

Offenbar schlüpfen Spieler bei „Torchlight 3“ in die Stiefel von vier unterschiedlichen Helden-Klassen - darunter der die Mächte von Licht und Dunkelheit beherrschende Zwielicht-Magier, der Mecha-artige „Roboschmied“ und der Lokomotiv-ähnlich motorisierte „Schienenkämpfer“. Außerdem sollen Spielern wie in modernen Survival-Spielen eine eigene Basis aufbauen können, in deren Schutz sich der Held erholt und seine Ausrüstung aufmotzt.

„Torchlight“-Erfinder Max Schaefer ist offenbar wieder mit von der Partie, sein Bruder Eric bleibt dem Projekt allerdings fern.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare