Wenig Überraschungen

Von „Crash“ bis „Super Smash Brothers“: Das waren die Neuheiten der „Nintendo Direct“

+
Marios erstes Switch-Spiel auf dem Tennis-Court: „Mario Tennis Aces“ kommt am 22. Juni.

Switch-Versionen bereits bekannter Wii-U-Titel, verspätete Umsetzungen und ein neues „Mario Tennis“: Einmal mehr hat Nintendo in seiner „Direct“-Sendung die Neuheiten für seine Systeme bekannt gegeben - aber echte Überraschungen waren rar gesät.

Wer gar auf Szenen aus dem ersten Switch-exklusiven „Pokémon“ oder dem neuen „Metroid“-Abenteuer von Samus Aran hoffte, wurde enttäuscht. Stattdessen hat man für den 13. Juli eine Switch- und 3DS-Fassung des knuffigen Knobel-Adventures „Captain Toad: Treasure Tracker“ angekündigt, außerdem wurde der Release für die Switch-Umsetzung von „Hyrule Warriors“ auf den 18. Mai terminiert. „Splatoon 2“-Fans wiederum bekommen noch diesen Sommer neue Inhalte für Nintendos quietschbunte Ballerei - darunter eine neue Singleplayer-Kampagne, drei frische Mehrspieler-Karten und mehr als hundert schicke Charakter-Outfits.

Inzwischen hat der für seine bizarren Abenteuer- und Action-Titel bekannte Kult-Entwickler Suda 51 noch für dieses Jahr die Veröffentlichung eines Adventures mit dem Titel „Travis strikes again: No more Heroes“ in Aussicht gestellt. Ebenfalls für Freunde japanophiler Spiele-Kost interessant: Das auf Retro-Optik getrimmte Square-Enix-Rollenspiel „Octopath Traveler“ soll bereits am 13. Juli auf die Reise gehen.

Zusätzlich verspricht Activision eine Switch-Fassung des erfolgreichen Klassiker-Remakes „Crash Bandicoot N. Sane Trilogy“ und wollen die Tarsier Studios ihr gruseliges Jump&Run-Märchen „Little Nightmares“ inklusive aller drei Erweiterungen für die Hybrid-Konsole umsetzen. „South Park“-Fans dagegen lauern auf eine Switch-Version der „rektakulären Zerreißprobe“, während Freunde klassischer Action-Adventure-Kost mit einer Umsetzung von Capcoms „Okami HD“ liebäugeln.

Zum Glück gibt es auch ein paar echte Neuheiten: So hat Nintendo bestätigt, dass das bereits im Januar geleakte „Mario Tennis Aces“ schon am 22. Juni auf den Platz steht - wie immer mit alten Bekannten à la Mario, Luigi, Wario, Prinzessin Peach, Daisy, Yoshi, Rosalina und Donkey Kong. Insgesamt sind bisher 15 Charaktere für den sportlichen Schlagabtausch bestätigt - sogar der bissige Kettenhund rollt als Tennis-Star über das Grün. Wirklich überraschend war allerdings nur die Ankündigung einer neuen „Super Smash Bros.“-Klopperei, die noch dieses Jahr in den Switch-Ring steigen soll.

Auch für 3DS-Besitzer gibt es weiterhin Grund zur Freude: Neben dem Auftritt von „Meisterdetektiv Pikachu“ sind Umsetzungen vom ersten „Luigi's Mansion“ und dem DS-Klassiker „Mario & Luigi: Abenteuer Bowser“ geplant. Darüber hinaus hat man noch ein „Wario Ware Gold“ mit über 300 Minispielen in die Waagschale geworfen.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.