„Goat to Meeting“

Coronavirus: Langeweile im Home Office? Schaltet ein Lama ins Video-Meeting

Habt ihr die Schnauze voll von den ewigen und eintönigen Video-Meetings im Home Office während der Corona-Krise? Dann ladet euch doch ein Lama ins virtuelle Meeting ein.

  • Die täglichen Video-Meetings mit den Kollegen im Home Office werden immer lahmer?
  • Dann schaltet ein Lama hinzu!
  • Die „Sweet Farm“ in Kalifornien macht es möglich

Ja, die Video-Chats im Home Office sind ja ganz praktisch, um sich auszutauschen und den Arbeitsalltag während der Corona-Krise irgendwie am Leben zu erhalten. Aber irgendwann wird es auch sehr langweilig, wenn man tagtäglich zur selben Uhrzeit in die Headset-Visagen seiner Kollegen blicken muss, die womöglich im Schlafanzug vor ihrem Laptop sitzen. Ein neues freundliches Gesicht wäre doch mal eine schöne Abwechslung, oder? Und dafür gibt es die ultimative Möglichkeit, wie nordbuzz.de* berichtet.

Flauschige Kollegen tauchen im Meeting auf

Der Gnadenhof „Sweet Farm“ in Kalifornien bietet das „Goat to Meeting“ an. Damit lässt sich ernsthaft ein Lama oder auch ein anderes Nutztier des Hofs zur Video-Konferenz mit den Kollegen hinzuschalten. Gegen eine Spende von 100 Dollar für die Farm gibt es einen zehnminütigen Meeting-Auftritt von einem der flauschigen Freunde. Wo sich euer Home Office befindet, spielt dabei absolut keine Rolle. Ihr müsst nur den Meeting-Link an die „Sweet Farm“ schicken und schon taucht euer neuer Kollege auf dem Bildschirm auf. 

Spenden helfen der „Sweet Farm“ während Corona-Krise

Auch virtuelle Touren über die „Sweet Farm“ für mehrere Teilnehmer sind möglich. Die Spenden helfen der Farm übrigens, die Einbußen wegen des Corona-Lockdowns abzumildern. 

Anna Sweet, die Mitbegründerin der Farm, erklärt dem „Business Insider“: „Das Projekt mit dem Namen ‚Goat to Meeting‘ ermöglicht es den Menschen, Lamas, Ziegen oder andere Nutztiere an ihrer Happy Hour oder den Konferenzen teilnehmen zu lassen.“ Mehr als 300 Anfragen habe es seit dem Start von „Goat to Meeting“ Mitte März gegeben.

Was könnte es denn derzeit auch Besseres geben, als die öde Dienstplan-Besprechung mit einem Lama? Oder das virtuelle Feierabend-Bierchen mit einer Ziege? Die flauschigen Kollegen bringen sicherlich mal etwas Spaß und Flausch in den monotonen Home-Office-Alltag. ❤

Quelle: nordbuzz.de

In Niedersachsen werden die Corona-Regeln* gelockert. Das müssen sie jetzt wissen.

*nordbuzz.de und hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Frank Rumpenhorst/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare