Suchmaschine Bing

Corona-Weltkarte: Microsoft veröffentlicht COVID-19-Tracker

Microsoft hat einen interaktiven COVID-19-Tracker veröffentlicht.
+
Microsoft hat einen interaktiven COVID-19-Tracker veröffentlicht.

Microsoft hat über seine Suchmaschine Bing einen interaktiven COVID-19-Tracker veröffentlicht.

Auf einer regelmäßig aktualisierten Weltkarte werden Coronavirus-Fälle entsprechend markiert, die Anzahl der Gesamtfälle ist aufgeschlüsselt in „Aktive Fälle“, „Geheilte Fälle“ sowie „Todesfälle“. Der Tracker speist sich gemäß Legende aus insgesamt vier Quellen: Den US-amerikanischen Centers for Desease Control (CDC), die Weltgesundheitsorganisation WHO, den European Centers for Desease Control Zentrum für die Prävention und Kontrolle von Krankheiten (ECDC) sowie Wikipedia.

Die Auswahl eines Landes öffnet eine weitere Übersicht, für Deutschland etwa meldet der Tracker am Mittwochnachmittag knapp 8.000 Gesamtfälle, darunter 20 Todesfälle. Darüber hinaus zeigt Bing verschiedene News-Artikel mit Corona-Bezug an. Der Tracker verdeutlicht insbesondere das Ausmaß der Corona-Krise. Kaum Staaten sind ohne Fälle, das Virus breitet sich weltweit rasant aus. In Europa ist Italien mit über 23.000 COVID-19-Fällen derzeit am meisten betroffen.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare