Video-Tagebuch

Anne Franks Tagebuch erscheint als Web-Serie bei YouTube

Die 13-jährige Schauspielerin Luna Cruz Perez verkörpert in der 15-teiligen Video-Serie Anne Frank.
+
Die 13-jährige Schauspielerin Luna Cruz Perez verkörpert in der 15-teiligen Video-Serie Anne Frank.

Das Anne Frank Hause will verstärkt junge Menschen ansprechen und veröffentlicht eine Video-Serie zu Anne Frank bei YouTube.

In den Kurzfilmen erzählt Anne Frank - gespielt von der 13-jährigen Schauspielerin Luna Cruz Perez - von ihrem Leben in Amsterdam. Die Sprache ist Niederländisch, allerdings gibt es deutsche Untertitel. Insgesamt 15 Folgen sollen es werden und den Zeitraum von 29. März bis 4. August 1944 wiedergeben. Anne Frank war zu dieser Zeit 14 Jahre alt und versteckte sich bereits seit anderthalb Jahren vor den Nazis. Die erste Folge ist am Montag, 30. März, gestartet.

Wie die Stiftung mitteilte, wolle man mit der Serie junge Menschen auf moderne Art erreichen. Die nunmehr 91-jährige Freundin von Anne Frank, Jacqueline van Maarsen, erklärt: „Ich musste mich zwar kurz an die Idee gewöhnen, aber ich finde es gut, dass Anne Franks Geschichte in die moderne Zeit gebracht worden ist.“

Das Tagebuch der Anne Frank wurde nach dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Es wurde weltberühmt und zählt zu den wichtigsten Zeitzeugnissen der Judenverfolgung durch die Nationalsozialisten. Anne Frank erzählt in dem Tagebuch von ihrem Alltag im Versteck in einem Amsterdamer Hinterhaus. Sie wurde letztlich verraten und im Alter von 15 Jahren von den Nazis ermordet.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare