Rezept

Geniale Pizza: So haben Sie Steak bestimmt noch nicht gegessen

+
Diese Pizza ist nicht nur etwas für den Magen, sondern auch für die Augen...

Pizzapuristen halten sich an sehr wenige Originalbeläge, aber allen anderen Pizza-Fans stehen viele Variationen offen. Diese hier schmeckt besonders köstlich!

Einen Pizzabelag, den es bisher noch nicht gab? Gibt's nicht! Von herzhaft bis süß – alles schon da gewesen! Klar, mit einer 0815-Salamipizza wollen wir den geneigten Leser an dieser Stelle nicht langweilen. Auch die heute vorgestellte Pizza mit Steak findet sich bestimmt in der einen oder anderen Pizzeria auf der Speisekarte. Doch wohl eher selten. Und darum blicken wir heute mal genauer auf dieses Rezept...

Die Pizza als klassische Restverwertung

Erfunden wurde die Pizza ja als Möglichkeit zur Resteverwertung. Und auch die Pizza mit Steak schlägt in diese Kerbe. Klar, wenn einem nun beim Blick auf das Beitragsbild das Wasser im Mund zusammenläuft, spricht nichts dagegen sich schnell beim Metzger ein Steak zu kaufen und ans Werk zu gehen. Aber: Oft bleibt beim Grillabend mit Freunden ein Steak übrig! Und warum dann am nächsten Tag dieses gute Stück Fleisch wieder auf die gleiche Art zubereiten? Das wird doch langweilig! Hier kommt die Pizza mit Steak ins Spiel.

Wichtig: Diese simple Zutat macht Ihre selbstgemachte Pizza sofort viel besser*

Rezept: Das Fleisch und der Käse für die Pizza mit Steak

Es handelt sich bei diesem Rezept um Rindfleisch. Ergo bieten sich Rinderfilet, Roastbeef oder auch Entrecote an. Käsetechnisch ein Parmesan oder Pecorino. Aber Achtung: Wir überbacken die Pizza nicht damit. Sondern der Käse kommt zum Schluss in feine Scheiben geschnitten als Garnitur on top.

Die Zubereitung von Steak und Pizza

Es versteht sich eigentlich von selbst, dass wir das Steak nicht im Ganzen auf die Pizza legen und backen. Vielmehr: Das Steak und die Pizza werden separat zubereitet. Zuerst heißt es Steak braten – egal, ob in der Pfanne auf dem Herd gebraten oder auf dem Grill unter freiem Himmel gegrillt wird. Und während das Steak ruht, wird die Pizza gebacken.

Auch lecker: So einfach gelingt Ihnen Schweinegeschnetzeltes mit Champignons

Pizza mit Steak: Eine bunte und leckere Sache mit einfachem Rezept

Für Pizza- und Steakfreunde ist von Haus aus klar: eine leckere Kombination. Aber auch das Auge isst mit: Rote Zwiebeln, gelbe Paprika, grünes Pesto Verde sowie Rucola. Und dann noch die in mundgerechte Stücke tranchierten Steakstückchen. Ein kleiner Gurken- oder Tomatensalat als Beilage und alles ist perfekt!

Hefeteig geht nicht auf? Mit diesen Tricks passiert Ihnen das nie wieder

Rezept für Steak-Pizza

Portionen: 1
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten

Diese Zutaten brauchen Sie für die Steak-Pizza

So bereiten Sie das Rezept für Steak-Pizza zu

  1. Zuerst wird der Pizzateig ausgerollt.

  2. Diesen nun mit Tomatensoße*, der geschnittenen Zwiebel und Paprika belegen.

  3. Das Steak auf dem Grill oder in der Pfanne von beiden Seiten scharf angrillen/anbraten und auf die gewünschte Kerntemperatur bringen. Für medium ungefähr 56 Grad. Das Steak nun ruhen lassen und die Pizza backen.

  4. Das tranchierte Fleisch auf die Pizza legen.

  5. Abschließend kommen Pesto Verde, Parmesan & Rucola auf die Pizza.

Das Rezept für Steak-Pizza im Video

Anja Auer ist Chefredakteurin des BBQ & Food-Magazins "Die Frau am Grill". Nebenbei betreibt sie den größten YouTube-Kanal zum Thema "Grillen" der im deutschsprachigen Raum von einer Frau produziert wird. Die meisten der Rezepte gelingen aber nicht nur auf dem Grill sondern auch auf dem Herd und im Ofen. Weitere Rezepte finden Sie auf www.die-frau-am-grill.de und dem YouTube-Kanal www.youtube.com/diefrauamgrill

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare