Versehentlicher Leak?

Xbox Series X: Preis und Release-Datum auf Wikipedia geleakt

Microsofts Next-Gen-Konsole kommt als Series X und günstigere Series S - letztere wurde offiziell jedoch noch nicht angekündigt.
+
Microsofts Next-Gen-Konsole kommt als Series X und auch günstigere Series S - letztere wurde offiziell jedoch noch nicht angekündigt.

Microsoft hält Details zum Preis und Release-Datum der Xbox Series X zurück. Jetzt könnte Wikipedia zuvorgekommen sein, denn dort sind nun plötzlich Informationen dazu aufgetaucht.

  • Ende 2020 erscheint die Xbox Series X*.
  • Microsoft hat den Preis und das Release-Datum offiziell noch nicht verraten, doch in einem Wikipedia-Eintrag wurden diese überraschend gelistet.
  • Hat Wikipedia die Infos versehentlich geleakt?

Leaks und Gerüchte bewahrheiten sich nur in seltenen Fällen und die Quellen sind ebenfalls oft zweifelhaft. Wenn die Infos allerdings von Wikipedia stammen, hat dies eine ganz andere Bedeutsamkeit. In einem Eintrag der englischen Version der Internet-Enzyklopädie sind kürzlich der Preis sowie der Release-Termin für die Xbox Series X aufgetaucht. Microsoft hatte die Infos dazu jedoch offiziell noch gar nicht bestätigt. Mittlerweile hat das Unternehmen den Zeitraum eingegrenzt und den Release-Monat der Xbox Series X angekündigt. Doch ein konkreter Termin steht noch immer nicht fest. Hat Wikipedia dieses nun aus Versehen verraten?

Xbox Series X: Wikipedia-Eintrag zeigte kurzzeitig Preis und Release-Datum

Der italienische Branchen-Analyst Roberto Serrano hat den Wikipedia-Eintrag entdeckt und über seine Twitter-Seite geteilt. Kurz danach wurden die vermeintlich geleakten Informationen auf der Seite wieder gelöscht. Wohl wissend, dass dies geschehen würde, hat Serrano einen Screenshot des Eintrags gemacht. Auf der Wikipedia-Seite standen kurzzeitig folgende Infos zur Xbox Series X:

  • Preis für die Xbox Series X: 499 Euro
  • Release-Datum: 12. November 2020

Sowohl der Preis für die Xbox Series X als auch das angegebene Release-Datum sind durchaus plausibel. Microsoft und Sony haben den Launch ihrer Konsolen für die Weihnachtssaison 2020, die im November beginnt, bestätigt. Auch der Preis passt zu den Einschätzungen diverser Analysten.

Lesen Sie auch: Xbox Series X: Xbox-Chef teilt gegen Sony und die PS5 aus.

Xbox Series X: Ist der Wikipedia-Eintrag glaubwürdig?

Auch wenn Wikipedia eine etablierte und generell glaubwürdige Quelle ist, sind diese Informationen dennoch sehr unsicher. Wie auch Serrano in seinem Twitter-Post klarstellt, können die Einträge von jedem bearbeitet werden, der über ein Wikipedia-Konto verfügt und eingeloggt ist. Das funktioniert auch ohne, dass der Nutzer seine wahre Identität preisgibt.

Die Änderung stammt von einem User mit dem Namen „Bredino“. Woher dieser seine Informationen bezieht ist unklar. Sein Eintrag wurde kurz darauf von „Zacharyalejandro“ wieder entfernt mit dem Hinweis: „Bis das Unternehmen selbst ein Release-datum bekannt gibt, sollten Einkaufsseiten NICHT als Informationsquelle [...] verwendet werden, da diese als unzuverlässige Informationen zählen.“ Zuletzt leakte auch eine französische Händler-Seite den Preis der PS5.

Microsoft und Sony dürften die letzten Infos allerdings schon bald offiziell preisgeben. Der Release beider Konsolen steht in wenigen Monaten bevor und Spieler warten bereits gespannt auf den Start der Vorbestellungen. (ök)*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant: Xbox Series X: Alte Spiele aller Xbox-Generationen bleiben spielbar.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare