Next-Gen-Playstation

PS5: Datentransfer von der PS4 – diese drei Möglichkeiten gibt es

In diesem Artikel erklären wir, wie PS5-Besitzer gespeicherte Dateien von ihrer PS4 übertragen können.

Am 19. November landen die ersten Playstation-5-Konsolen endlich auch in Deutschland in den Haushalten. Wer keine vorbestellen konnte, erhält am Release-Tag nochmal die Möglichkeit, die Konsole zu erwerben*. Dank der Abwärtskompatibilität der PS5 lassen sich auch PS4-Spiele auf der Next-Gen-Playstation spielen. Aber wie lassen sich Spielstände und andere Daten auf die neue Konsole übertragen?

PS5: So lassen sich PS4-Daten übertragen

Bevor losgezockt wird, will die PS5 zunächst einmal eingerichtet werden. Wie das geht, verraten die Kollegen von ingame.de. Viele Nutzer wollen im selben Zug gleich ihre PS4-Daten transferieren. Das kann über mehrere Wege geschehen.

PS5: Direkter Datentransfer über Internetverbindung

Die direkteste Möglichkeit, Daten von der PS4 auf die PS5 zu übertragen, funktioniert über die Internetverbindung. Dafür müssen Sie Folgendes beachten:

  • Beide Geräte sollten das aktuellste Software-Update installiert haben.
  • Zudem müssen beide Konsolen mit dem selben Netz verbunden sein. Idealerweise über ein LAN-Kabel, da die Übertragung über WLAN länger dauert. Wenn Sie nur ein LAN-Kabel besitzen, verbinden Sie die Konsolen direkt miteinander.
  • Nützlich ist es auch, wenn PS5 und PS4 an jeweils einen separaten Monitor angeschlossen sind. Damit müssen der Bildschirm-Input nicht ständig gewechselt werden und man hat den Fortschritt der Übertragung im Blick.

Lesen Sie auch: PS5: Kann man digital gekaufte PS4-Spiele übertragen?

So funktioniert der direkte Datentransfer Schritt für Schritt:

  1. Nachdem Sie die PS5 das erste Mal angeschlossen und gestartet haben, erscheint die Option für den Datentransfer. Befolgen Sie die Anweisungen und melden sich bei beiden Konsolen mit dem selben PSN-Account an.
  2. Sobald beide Konsolen mit demselben Konto angemeldet sind, fahren Sie mit der Übertragung fort, bis Sie aufgefordert werden, den Power-Knopf der PS4 eine Sekunde lang zu drücken, bis Sie einen Piepton hören. Dadurch wird die PS4 neu gestartet. Anschließend bereitet sich das Gerät auf den Datentransfer vor. Achten Sie darauf, währenddessen weder die Konsole noch eventuell angeschlossene LAN-Kabel zu berühren.
  3. Nur ausgewählte PS4-Daten werden übertragen: Wenn die Vorbereitungen abgeschlossen sind, gelangen Sie zu einem Bildschirm, auf dem Sie die Spiele und Anwendungen auswählen können, die Sie auf Ihrer PS4 gespeichert haben. Angesichts der Dateigröße einiger Titel kann die direkte Übertragung im Vergleich zum erneuten Herunterladen über das Internet Zeit sparen, es wird aber trotzdem einige Zeit in Anspruch nehmen. Beachten Sie unbedingt, dass für die Dateien Ihrer Auswahl auch ausreichend Speicherplatz auf Ihrer PS5 vorhanden ist. Während der Transferierung kann es sein, dass die PS4 zwischendurch neustartet.
  4. Nach dem Abschluss der Übertragung wird auch die PS5 neu gestartet. Die Konsole wird womöglich zusätzliche Zeit zum Entpacken und Installieren der Dateien benötigen. Während Sie Ihre PS5 nach diesem Vorgang normal benutzen können, kann es sein, dass die PS4 immer noch sagt, dass die Übertragung noch im Gange ist. Wenn das beendet wurde, muss die PS5 ebenfalls neu gestartet werden. Im Anschluss sollten sich die übertragenen Spielstände, Spiele und Anwendungen im Speicher befinden.

Lesen Sie auch: PS5: Diese PS4-Spiele bekommen ein gratis PS5-Upgrade.

PS5: PS4-Daten über die Cloud übertragen

Die PS5 kommt als Standard- und günstigere Digital-Edition auf den Markt.

Um die Daten über die Cloud zu transferieren, ist eine Playstation-Plus-Mitgliedschaft notwendig. Zunächst überprüfen Sie, ob Ihre PS4 über die Speicherdaten verfügt, die Sie auf die PS5 übertragen möchten. Dazu wählen Sie: Einstellungen > Speicher > Systemspeicher > gespeicherte Daten. Danach können Sie diese in die Cloud hochladen.

So funktioniert der Cloud-Transfer Schritt für Schritt:

  1. Gehen Sie im PS4-Menü zu: Einstellungen > Verwaltung von Anwendungsspeicherdaten > Gespeicherte Daten im Systemspeicher. Hier wählen Sie dann die Option: „In den Online-Speicher hochladen“.
  2. Im Anschluss wählen Sie die Speicherdateien aus und klicken auf Upload.
  3. Sobald sich die Dateien in der Cloud befinden, gehen Sie bei der PS5 zu: Einstellungen > Gespeicherte Daten und Spiel-/App-Einstellungen > Daten speichern (PS4). Hier wählen Sie den „Cloud-Speicher“ aus.
  4. Wählen Sie nun die Titel aus und laden Sie die Dateien herunter. Die geladenen Spiele sehen Sie, indem Sie zu Einstellungen > Speicher gehen und im Abschnitt „Konsolenspeicher“ unter der Option „Gespeicherte Daten“ die PS4-Spiele auswählen.
  5. Sobald dies bestätigt ist, starten Sie einfach Ihr PS4-Spiel und es sollte Ihre gespeicherten Spielstände anzeigen.

Auch interessant: PS5 Launch-Titel: Diese Spiele sind zum Release erhältlich.

PS5: Datenübertragung via USB-Stick oder externen Speicher

Eine weitere Möglichkeit des Datentransfers funktioniert über einen USB-Stick oder eine externe Festplatte. Dazu sollten Sie nur sicherstellen, dass auf dem Medium ausreichend Speicherplatz zur Verfügung ist.

So funktioniert der Transfer über USB-Stick oder eine externe Festplatte Schritt für Schritt:

  1. Wählen Sie auf der PS4: Einstellungen > Verwaltung gespeicherter Daten > Gespeicherte Daten im Systemspeicher. Bestätigen Sie die Option „auf USB-Speichergerät kopieren“. Wählen Sie daraufhin die Spiele und Spielstände aus, die Sie übertragen möchten.
  2. Nachdem die Dateien kopiert wurden, entfernen Sie den USB-Speicher.
  3. Schließen Sie nun das USB-Gerät an die PS5 an. Die Dateien werden nicht automatisch erkannt. Sie müssen sie manuell vom USB-Speicher auf den lokalen Speicher der PS5 kopieren. Gehen Sie dazu auf: Einstellungen > Gespeicherte Daten und Spiel-/App-Einstellungen > Gespeicherte Daten (PS4). Hier wählen Sie „USB-Laufwerk und „auf Konsolenspeicher kopieren“ aus.
  4. Sobald dies bestätigt ist, starten Sie einfach das PS4-Spiel auf der PS5 und es sollte die gespeicherten Dateien anzeigen.

(ök) *tz.de und ingame.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant: PS5 lieber aufstellen oder hinlegen? Sony klärt auf.

Umfrage: Konnten Sie sich eine PS5 im Vorverkauf sichern?

"Assassin's Creed Valhalla": Screenshots aus dem neuen Wikinger-Assassinen-Abenteuer

Assassin‘s Creed Valhalla Gegner-Typen
Assassin‘s Creed Valhalla Screenshot Eivor und Wikinger
Assassin‘s Creed Valhalla Wikinger-Siedlung
Assassin‘s Creed Valhalla Wikinger am Tisch Screenshot
"Assassin's Creed Valhalla": Screenshots aus dem neuen Wikinger-Assassinen-Abenteuer

Rubriklistenbild: © Sony

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare