Battle Royale

"Fortnite" nimmt die Ziplines aus dem Spiel - was passiert jetzt mit der Zipline-Challenge?

+
"Fortnite"-Spieler müssen erstmal auf Ziplines verzichten und wieder zu Fuß gehen.

Viele Spieler nutzten die Ziplines, um in "Fortnite" schneller von A nach B zu kommen. Doch der Transportweg konnte auch missbräuchlich verwendet werden.

  • Ziplines waren bei "Fortnite"-Spieler sehr beliebt.
  • Glitches ermöglichten einen unfairen Vorteil.
  • Bis auf Weiteres sind die Ziplines aus "Fortnite" verbannt.

Ab sofort gibt es keine Ziplines mehr auf der Karte von "Fortnite". Mit diesen konnten sich Spieler schnell von einem Punkt abseilen und lange Strecken schnell überwinden. Doch ein Fehler der Seilrutschen ermöglichten einige Vorteile für Spieler. Damit ist vorerst Schluss.

"Fortnite": Mit Ziplines schnell aus Kämpfen fliehen

Unter anderem konnten Spieler die Ziplines verwenden, um schnell aus einem Kampf zu fliehen. Dies war von Entwickler Epic Games so nicht vorgesehen. Wer sich in "Fortnite" direkt unter eine der Seilrutschen stellte, nach oben sah und mit der Zipline interagierte, konnte vom Ort des Geschehens wegfliegen.

Auch beim Start einer "Fortnite"-Partie erlaubten die Ziplines einen unerlaubten Vorteil. Spieler, die aus dem Battle Bus gesprungen konnten, hatten die Möglichkeit mit der Zipline schneller auf dem Boden zu landen. Auf diese Weise hatten diese Spieler mehr Zeit Waffen und Baumaterialien zu sammeln. Dafür mussten sie über eine Zipline fliegen und sich mit dieser einfach verbinden.

Ebenfalls spannend: "Fortnite" - Profi-Spieler meckern über völlig normale Spielmechanik.

"Fortnite": Was passiert nun mit der Zipline-Challenge?

Aktuell lautet in "Fortnite" eine Herausforderung, eine Zipline in unterschiedlichen Partien zu verwenden. Dies ist nachdem Entfernen der Seilrutschen natürlich nicht mehr möglich. Auf Twitter teilte der offizielle Account "Fortnite Status" mit, dass sich Spieler keine Sorgen deshalb machen müssen. Die Zipline-Challenge wird bei allen Spielern automatisch als erledigt markiert.

Mehr lesen: "Fortnite"-Update 11.40 - Statt Fehler zu beheben, tauchen neue Bugs auf.

"Fortnite": Kommen die Ziplines wieder zurück?

Eine weitere Frage stellen sich nun die "Fortnite"-Spieler: Sind die Seilrutschen nun für immer aus dem Battle-Royale-Spiel verbannt? Dazu hat sich Epic Games bereits geäußert. Die Ziplines sind nicht komplett verschwunden. Sie sind nur für eine Zeit deaktiviert und sollen im nächsten Update wieder zurückkehren.

Bei vielen Spielern sorgen die ständig neuen Bugs für jede Menge Frust. Auch ein Profi denkt offenbar über den Ausstieg aus dem Game nach: Streamer Ninja hat keinen Bock mehr auf "Fortnite", wie ingame.de* berichtet.

Auch interessant: Diese Spiele erscheinen im Februar 2020 für PC, PS4 und Xbox.

anb

"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

*ingame.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare