Coronavirus

Auto oder Motorrad fahren - diese Regeln gelten noch

+
Einzelne Motorradfahrer sind trotz Coronavirus noch für eine Spritztour auf den Straßen unterwegs - aber ist das erlaubt?

Die Beschränkungen der Corona-Krise sorgen noch immer für Unsicherheit - auch bei Auto- und Motorradfahrern. Welche Regeln noch gelten, erfahren Sie hier.

  • Viele Leute sind wegen der Corona-Krise verunsichert, ob Fahrten mit Auto und Motorrad während der Corona-Krise wieder ganz normal möglich sind.
  • Deutschland lockert die Beschränkungen, auch für Auto- und Motorradfahrer.
  • Diese Regeln gelten jetzt noch.

Die Corona-Schutzmaßnahmen und die bundesweiten Kontaktbeschränkungen werden nach und nach gelockert. Welche Regelungen bei Fahrten daher offiziell noch gelten, lesen Sie in den folgenden Abschnitten.

Coronavirus: Sind Spritztouren mit dem Auto oder Motorrad erlaubt?

Der ADAC verkündete auf seiner offiziellen Webseite, dass Spritztouren mit dem Auto und Motorrad in allen Bundesländern wieder erlaubt sind. Dennoch sollten diese nur in der unmittelbaren näheren Umgebung stattfinden, da Fahrten zu beliebten Ausflugszielen womöglich zu Menschenansammlungen führen könnten.

Wie viele Personen dürfen in einem Auto mitfahren?

Die geltenden Abstandsregeln haben im Alltag weiterhin Bestand. In Fahrzeugen ist ein Mindestabstand von mindestens 1,5 Metern nicht einzuhalten. Daher dürfen nur Personen des selben oder eines weiteren Haushalts im gleichen Auto befördert werden. Laut BR, dürfe auch das Nachbarskind zur Schule mitgenommen werden - doch in allen anderen Fällen sei explizit davon abgeraten, Kinder aus anderen Haushalten mitzunehmen.

Es gibt allerdings Kulanz-Spielräume. Wenn etwa Kinder den ganzen Tag ohnehin in der Schule beieinander sind oder Arbeitskollegen gemeinsam im selben Büro, dürfe man auch im selben Fahrzeug befördert werden. Dennoch soll die Zahl dieser Kontakte gering gehalten werden. Darüber hinaus sollen beim Transport von haushaltsfremden Personen alle Insassen Masken tragen.

Muss oder darf ich im Auto einen Mundschutz tragen?

Die Maskenpflicht in Deutschland* gilt seit dem 27. April. Wer in Supermärkten oder sonstigen Geschäften sowie mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, der muss einen entsprechenden Mundschutz tragen. Im privaten Auto gilt die Regelung daher nicht. Wer trotzdem einen Mundschutz am Steuer* tragen möchte, muss jedoch darauf achten, dass die Gesichtszüge im Wesentlichen erkennbar bleiben - bei herkömmlichen Masken sei dies kein Problem. Bei größeren Varianten könnte das jedoch nicht gewährleistet sein. Hier können sogar Bußgelder in Höhe von 60 Euro drohen. An Tankstellen, Rastplätzen und Werkstätten gelten überall die allgemeinen Abstandsregeln.

Auch interessant: Coronavirus/Covid-19: Kann ich die Kfz-Zulassung vornehmen?

Darf ich mit dem Auto innerhalb oder außerhalb Deutschlands verreisen?

Weiterhin sollen die Bürger auf private Reisen und überregionale Ausflüge verzichten. Die weltweite Reisewarnung der Bundesregierung gilt noch bis zum 14. Juni. An den Grenzen zu Dänemark, Frankreich, Luxemburg, Österreich und der Schweiz gibt es Grenzkontrollen, aber bis zum Ende des Monats werden wohl auch hier einige Lockerungen folgen. Auf Reisen innerhalb Deutschlands sollte ebenfalls noch verzichtet werden, empfiehlt die Bundesregierung. Mit weiteren Lockerungen für den Tourismus sei aber in den nächsten Tagen zu rechnen.

Der ADAC riet zuletzt von nicht notwendigen Fahrten in ganz Deutschland ab. "Jede Ausfahrt birgt ein gewisses Risiko für Pannen oder Unfälle. Wer die Maschine stehen lässt, vermeidet im Ernstfall unnötige Gefahren für Pannenhelfer oder Einsatzkräfte", erklärte der ADAC-Jurist Stefan Bergmann. Dennoch arbeiten die ADAC-Mitarbeiter wie gewohnt weiter und sind verpflichtet, sich an die empfohlenen Hygienemaßnahmen zu halten.

Lesen Sie auch: Coronavirus/Covid-19: Haben Autowerkstätten wieder geöffnet?

Warnleuchten im Auto und was sie bedeuten

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare