Til Schweiger & Co.

Willi Herren: Lindenstraße-Kollegen sind geschockt von seinem Tod

Der Tod von Willi Herren im Alter von 45 Jahren kam unerwartet. Ex-„Lindenstraße“-Kollegen wie Till Schweiger oder Marie-Luise Marjan verabschieden sich.

Köln - Große Trauer um Willi Herren: Der Entertainer wurde am 20. April tot in seiner Kölner Wohnung aufgefunden. In den letzten Jahren sah man den Schauspieler und Ballermann-Sänger häufig in diversen Reality-Formaten, zuletzt in der Sat.1-Show „Promis unter Palmen“. Bekannt wurde Willi Herren jedoch durch die ARD-Serie „Lindenstraße“.

Fernsehsendung:Promis unter Palmen – Für Geld mache ich alles!
Erstausstrahlung:25. März 2020
Produktionsunternehmen:EndemolShine Germany
Produktion:Sat.1
Jahr(e):seit 2020

Von 1992 bis 2007 spielte Willi Herren in der „Lindenstraße“ Fiesling Oliver „Olli“ Klatt, die Rolle machte ihn deutschlandweit berühmt. Auf die Nachricht von seinem Tod reagierte nicht nur Tochter Alessia mit Bestürzung, sondern auch ehemalige Stars der inzwischen eingestellten Serie.

Lindenstraße-Stars sind schockiert von Willi Herrens Tod

Marie-Luise Marjan stand jahrelang als Mutter Beimer gemeinsam mit Willi Herren vor der Kamera. Gegenüber der Bild-Zeitung drückte die „Lindenstraße“-Schauspielerin jetzt ihr Mitgefühl aus: „Willi hat immer nach den Sternen gegriffen – und ist mit den Füßen nicht auf dem Boden geblieben. Dass ein Kollege in diesem jungen Alter stirbt, bedauere ich zutiefst.“

Marie-Luise Marjan und weitere „Lindestraße“-Kollegen trauern um Willi Herren.

2007 stieg nicht nur Willi Herren bei der „Lindenstraße“ aus, auch Liz Baffoe kehrte ihrer Serienfigur Mary Sarikakis den Rücken. Bei Instagram reagierte Baffoe nun auf den Tod ihres früheren Kollegen: „Mensch, Willi, ich kann’s nicht glauben.... Es fällt mir schwer die passenden Worte zu finden. Was bleibt, sind Erinnerungen und Dankbarkeit, dich gekannt zu haben. Ich werde dich niemals vergessen... Mein tiefes Beileid & Mitgefühl gilt der gesamten Familie Herren.“

Willi Herren: Auch Til Schweiger trauert um seinen Lindenstraße-Kollegen und „Promis unter Palmen“-Star

Fast 30 Jahre spielte Rebecca Siemoneit-Barum in der „Lindenstraße“ die Iffi Zenker, auch sie ist geschockt von Willi Herrens Tod. Bei Facebook schrieb die „Dschungelcamp“-Kandidatin von 2015: „Ihr Lieben, ich habe soeben erst vom plötzlichen Tod meines langjährigen Kollegen Willi Herren erfahren und bin genau so fassungslos wie Ihr. Ich habe gerade keine Worte dafür...Willi, warum?“

Auch Rebecca Siemoneit-Barum und Til Schweiger sind bestürzt über Willi Herrens Tod.

Auch Til Schweigers Karriere begann mit der „Lindenstraße“, von 1990 bis 1992 war er als Jo Zenker in der ARD-Serie zu sehen. „OMG! Ich bin gerade so geschockt! RIP Willi! Life is not fair!“, so sein bestürzter Kommentar bei Instagram zu Willi Herrens Tod.

Die Lindenstraße verhalf Willi Herren zum großen Durchbruch

Bis zur letzten Folge der „Lindenstraße“ war Cosima Viola als Jaqueline Aichinger dabei. Bei Instagram zeigt sie sich fassungslos über den Tod von Willi Herren: „Ich möchte so viel sagen, aber mir fehlen einfach die Worte ... Willi, du gehörst zu den feinsten Kerlen, die mir in meinem Leben begegnet sind! Eine Seele von Mensch! Ich bin sehr traurig und meine Gedanken sind bei allen Menschen, die Willi nahe standen. Ach Jung.“

Willi Herren blieb seiner Serienfigur Olli Klatt immer verbunden. Bösewicht Klatt geriet ständig mit dem Gesetz in Konflikt und landete auch mehrfach im Knast. In den letzten „Lindenstraße“-Folgen wurde bekannt, dass er bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen sein soll. Jetzt ist Willi Herren seinem Serien-Alter-Ego gefolgt ...* nordbuzz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa/WDR | Steven Mahner

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare