Zuwachs für die Großfamilie

„Wie eine kleine Prinzessin“: So heißt der Wollny-Nachwuchs

+
Sylvana und Florian sind schon Eltern der sechsjährigen Celina-Sopie. Seit einigen Wochen sind sie nun zu viert.

Vor wenigen Wochen hat sich der Wollny-Clan um ein weiteres Familienmitglied erweitert: Sylvana Wollny und ihr Partner Flo sind zum zweiten Mal Eltern geworden.

Den Namen ihrer Tochter haben sie jedoch noch nicht verraten - bis jetzt. Pünktlich zur neuen Ausgabe der Reality-Sendung „Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie!“ (Mittwoch, 4. September, 20.15 Uhr, RTL II) ist der Nachwuchs nun erstmals im TV zu sehen. Im Vorfeld ließ der stolze Papa Flo bereits die Katze aus dem Sack: „Unsere zweite Tochter heißt Anastasia Sophie Wollny.“

Bis der Name des kleinen Mädchens feststand, wurde aber ordentlich diskutiert. „Wir haben jeden Tag geguckt und geguckt. Ich hatte Namen, die mir gut gefielen und Flo auch. Aber wir sind einfach auf keinen grünen Zweig gekommen“, erinnerte sich Sylvana. Erst als die Kleine nach der Geburt ihren ersten Schrei losließ, sei die Entscheidung auf Anastasia gefallen. Besonders süß: Ihren zweiten Namen hat der Wollny-Nachwuchs ihrer großen Schwester zu verdanken.

Sylvana erzählt: „Celina wollte unbedingt, dass die Kleine an ihrem Geburtstag auf die Welt kommt. Aber das war ja nicht der Fall. Deswegen hat Celina uns gefragt, ob sie ihren Namen haben darf. Wir haben ihr dann versucht zu erklären, dass es komisch wäre, wenn wir zwei 'Celinas' haben. Und deswegen hat Celina dann ihren Zweitnamen Sophie an ihre kleine Schwester weitergegeben.“ Oma Silvia ist mit der Namenswahl übrigens auch vollauf zufrieden: „Anastasia hört sich ja schon an wie eine kleine Prinzessin. Es gibt auch einen Kinderfilm, der so heißt. Der Name passt gut zu der Kleinen.“

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare