Quizshow auf RTL

“Wer wird Millionär“: Kandidatin treibt Moderator Günther Jauch zur Weißglut - „Wo ist das Problem?“

Die „Wer wird Millionär“-Fragen es in sich haben, wie eine junge Frau nun bei der RTL-Show bewies. Günther Jauch reagierte fassungslos, als die Frau partout keine Antwort geben konnte.

  • Am Donnerstagabend saß eine junge Frau auf dem Rate-Stuhl bei „Wer wird Millionär?“
  • Die Lokführerin blamierte sich bei der 100-Euro-Frage
  • Günther Jauch ließ das nicht unkommentiert - und auch das Netz reagierte

Bei derRTL-Show  „Wer wird Millionär“ unter der Moderation von Günther Jauch (63) kann man häufig über das Wissen einiger Kandidaten staunen - und manchmal ist das Gegenteil der Fall. Um je mehr Geld es geht, desto schwieriger werden bekanntlich die Fragen bei „Wer wird Millionär“. Das ist auch der Grund, warum nur sehr wenige es bisher geschafft haben, die Million abzustauben. Was allerdings so gut wie alle schaffen ist, die ersten paar Fragen zu beantworten. Die sind nämlich bewusst leicht und gehen oft schon in Richtung Scherzfrage. Und doch gibt es mitunter Kandidaten, die schon anfangs ins Straucheln geraten...

So auch am Donnerstagabend. Lokführerin Lena Kotucha nahm bei „Wer wird Millionär“ auf dem Stuhl gegenüber von Günther Jauch Platz - und wusste partout nicht die Antwort auf die zweite Frage, die100-Euro-Frage:

“Wer wird Millionär“-Blamage: War dem Großen Vorsitzenden von China übel, dann war ...?

A: Kah nasta, B: Doppell kopf, C: Bleck jack, D: Mao mau.

„Herr Jauch, das ist die 100-Euro-Frage“, merkt die junge Frau vorwurfsvoll an. Und der Moderator von „Wer wird Millionär“ reagiert prompt: „Das ist die 100-Euro-Frage, ja. Und Sie, Frau Kotucha, wollen mir nicht im Ernst erzählen, dass Sie damit ein Problem haben.“

Und: „Kennt doch jeder. Wo ist das Problem?“ Nicht jeder, ganz offensichtlich. Die Kandidatin wählt erst D, dann C, entscheidet sich dann aber doch auch dagegen. 

Blamage bei „Wer wird Millionär?“ - Jauch: „Es liegt eine null in der Luft“

„Es liegt eine null in der Luft. Null Euro! Hatten wir lange nicht mehr“, meint Jauch dazu. Und versucht noch Hilfestellungen zu geben: Sie solle sich die Frage selber in Ruhe vorlesen. Auf einmal scheint sich Lena Kotucha dann sicher: B! Oder doch nicht?

„Wenn wir für jede Frage so lange brauchen...“, bemerkt Günther Jauch und legt der jungen Frau nahe, einen Joker zu benutzen, was sie dann auch tut. Das Publikum wird befragt und demonstriert der Kandidatin prompt, wie leicht die Frage zu beantworten gewesen wäre: 98 Prozent aller Zuschauer wählen die richtige Antwort D: Mao mau.

„Wenn es so weitergeht, darf ich Sie am Ende zu 500 Euro beglückwünschen“, trägt Jauch noch zusätzlicher zu der Verlegenheit der Kandidatin bei. 

„Wer wird Millionär?“: Kandidatin erntet nach verpatzter 100-Euro-Frage Häme im Netz

Vor allem das Netz reagierte mit viel Häme auf die „Wer wird Millionär“-Panne der Kandidatin - und nehmen dabei vor allem auf ihre Haarfarbe Bezug: „Sie wird ihrem Ruf als Blondine mehr als gerecht“, lautet dort ein bissiger Kommentar und „Nach fünf Minuten mit Joker souverän gelöst“ der ironische Kommentar eines anderen Users, versehen mit dem Hashtag #Blondinenwitz.

Am Ende verließ Lena Kotucha den Stuhl aber immerhin mit 16.000 Euro mehr in der Tasche. Und was sie damit machen wird, löst erneut Verwunderung aus: Die junge Frau möchte von dem Geld mit ihrem 12-jährigen Hund eine Weltreise machen, denn er (der Hund) habe sie sehr viel unterstützt und ihr viel Halt gegeben. „Früher sagte man sowas mal von Männern“, meint Jauch dazu und wirft seine Hände in die Luft.

Bei „Wer wird Millionär?“ macht Moderator Günther Jauch so schnell keiner etwas vor. Vor Kurzem musste sich der Quizmaster jedoch über das „Hardcore“-Hobby seiner Kandidatin aufklären lassen.

Und erst vor Kurzem war auch für die Vertretungslehrerin Elisabeth Gerstner aus Morbach der Auftritt bei „Wer wird Millionär?“ wenig erfolgreich. Erst verbrauchte sie im Eiltempo ihre Joker und scheiterte dann an einer für Lehrer eigentlich machbaren Sprach-Frage.

Günther Jauch wurde bei "5 gegen Jauch" von Ilka Bessin geherzt.

lr

Rubriklistenbild: © Screenshot TVNow

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare