RTL-Quizsendung

„Wer wird Millionär?“: Günther Jauch kürt am Dienstag neuen Millionär

Günther Jauch kann sich über einen weiteren Millionen-Gewinner freuen.
+
Günther Jauch kann sich über einen weiteren Millionen-Gewinner freuen.

Zum insgesamt 88.

Mal wird Günther Jauch die Millionenfrage stellen, und einer von ihnen wird sie richtig beantworten und das Studio als Millionär oder Millionärin verlassen. Wie RTL vermeldete, wird in der XXL-Ausgabe von „Wer wird Millionär?“ (Dienstag, 24. März, 21.15 Uhr) zum ersten Mal seit dem 2. September 2019 wieder der Hauptgewinn abgeräumt. Dabei kommen verschiedenste Kandidaten und Kandidatinnen für den Jackpot infrage - wer der oder die Glückliche ist, verriet RTL noch nicht.

Der Überhangskandidat Ronald Arnhold steht aktuell vor Frage neun. Als Veranstaltungsmanager und Gastronom müsste sich Arnhold über die Corona-Krise finanziell keine Gedanken mehr machen. Vielleicht knackt aber auch eine Promovendin der Erziehungswissenschaften oder der Besitzer einer Saft- und Smoothie-Bar den Jackpot bei Jauch? Mit Johanna Dost ist auch eine Schauspielerin mit von der Partie. Des Weiteren hoffen ein Dachdecker, ein Vertriebsleiter in der Möbelbranche, ein Unternehmer sowie eine Rentnerin auf den ganz großen Wurf.

Aufzeichnung mit Publikum

Dabei wird der neue Millionär oder die neue Millionärin noch vom Studiopublikum bejubelt werden. Die kommenden zwei Ausgaben „Wer wird Millionär?“ am Dienstag, 24. März, und Montag, 30. März (jeweils 21.15 Uhr) wurden bereits vor der Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland produziert und fanden dementsprechend vor Zuschauern im Studio statt. RTL kündigte an, dies entsprechend durch eine Bauchbinde zu kennzeichnen. Zuletzt hatte es in den sozialen Medien von Zuschauern verbreitet Kritik an der Produktion des Quizklassikers gegeben - offenbar in Unkenntnis des Aufzeichnungsdatums.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare