RTL-Moderatorin

Wegen ihres kranken Vaters: Nazan Eckes nimmt sich eine Auszeit

Um sich besser um ihre Familie kümmern zu können, nimmt sich Nazan Eckes eine zweimonatige Auszeit.
+
Um sich besser um ihre Familie kümmern zu können, nimmt sich Nazan Eckes eine zweimonatige Auszeit.

RTL-Moderatorin Nazan Eckes nimmt sich eine Auszeit vom Fernsehen, um sich um ihren kranken Vater und die Familie kümmern zu können.

Ab Montag, 11. Januar, wird die 44-Jährige im Wochenmagazin „RTL EXTRA“ von ihrer Kollegin Jana Azizi vertreten, wie der Sender mitteilte.

„Leider hat sich die Alzheimer-Erkrankung meines Vaters in den letzten Monaten dramatisch verschlechtert, so dass ich und meine Geschwister uns intensiv um unsere Eltern kümmern und jetzt als Familie besonders füreinander da sein müssen“, erklärt Eckes. Sie sei sehr dankbar, dass sie diese Auszeit nehmen und für ihre Eltern da sein könne.

Bis zu ihrer Rückkehr im März 2021 wird sie von Jana Azizi vertreten. Seit März 2020 ist die 32-Jährige Teil des Sport-Teams von „RTL Aktuell“. Außerdem moderiert sie im Wechsel „Punkt 12“, „Guten Morgen Deutschland“ sowie das Lifestyle-Magazin „Deluxe“ bei ntv.

„Für mich ist es eine Selbstverständlichkeit, meine Kollegin zu entlasten und Nazan zu unterstützen, damit sie sich bestmöglich in dieser schweren Zeit auf ihre Familie konzentrieren kann“, erklärt Azizi.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare