Update um Mitternacht

„Update“ zur Nacht: „heute journal“ mit neuer Spätausgabe

Nazan Gökdemir (links) und Hanna Zimmermann führen ab Montag, 7. September, durch das neue ZDF-Format "heute journal update".
+
Nazan Gökdemir (links) und Hanna Zimmermann führen ab Montag, 7. September, durch das neue ZDF-Format „heute journal update“.

Seit über 40 Jahren informiert das „heute journal“ täglich über die brisanten Themen des Tages.

Nun soll das ZDF-Format erweitert werden: Am Montag, 7. September, startet die Sendung „heute journal update“. Diese Ausgabe soll aktuelle Themen des „heute journal“ aufgreifen und die neuesten Erkenntnisse präsentieren. Ausgestrahlt wird das neue 15-minütige Nachrichtenmagazin montags bis freitags gegen Mitternacht.

„Die Sendung um 21.45 Uhr bleibt das große Flaggschiff des Abends. Das Update verlängert die Informationsstärke des 'heute-journal' in die Nacht und wird eigene Akzente haben - durch Themensetzung und Interviews“, erklärt die stellvertretende ZDF-Chefredakteurin Bettina Schausten. Damit ist der gesamte Tag mit Nachrichten abgedeckt. „In der neuen Struktur liefert die 'heute'-Redaktion mit den 'heute'-Sendungen und den 'heute Xpress'-Ausgaben jeweils den Überblick über das Tagesgeschehen bis zur Hauptsendung um 19.00 Uhr“, erklärt Schausten. Danach würden das „heute journal“ und das „heute journal update“ die Themen vertiefen und einordnen. Zudem sollen die Inhalte auch an das Online-Nachrichtenangebot ZDFheute übermittelt werden.

Marietta Slomka und Claus Kleber moderieren seit fast 20 Jahren das „heute journal“. Hanna Zimmermann, Nazan Gökdemir und sporadisch auch Redaktionsleiter Wulf Schmiese werden künftig durch die Spätausgabe führen. „heute journal update“ übernimmt den Sendeplatz des ZDF-Nachrichtenformats „heute+“.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare