Kabarett und Comedy

Unterhaltung aus dem Homeoffice: Quarantäne-Kabarett mit Monica Gruber

Monika Gruber meldet sich aus den eigenen vier Wänden für das Quarantäne Kabarett.
+
Monika Gruber meldet sich aus den eigenen vier Wänden für das Quarantäne Kabarett.

Egal, ob in der Gastronomie, bei den Automobilbauern oder in Dienstleistungsunternehmen: Die Einschränkungen durch die Maßnahmen gegen das Coronavirus betreffen jeden und fast alle Branchen.

Besonders schwer beeinträchtigt sind auch freischaffende Künstler, deren Auftritte bis auf Weiteres abgesagt wurden. Dass die Zuschauer trotzdem nicht auf Musik, Kabarett und Comedy verzichten müssen, verdanken sie einigen kreativen Ideen. Dazu gesellt sich nun auch ein neues Kulturmagazin von ServusTV.

Unter dem Titel „Servus Dahoam - Das Quarantäne Kabarett“ (Freitag, 27. März, und Freitag, 3. April, jeweils 22.15 Uhr) halten zahlreiche renommierte Namen des Humorfachs der sozialen Isolation Auszüge ihrer Programme entgegen. Mit dabei sind neben Monika Gruber, Viktor Gernot und Michael Niavarani auch Michael Ostrowski und Omar Sarsam, die sich in den heimischen vier Wänden selbst mit der Kamera filmen. Außerdem kündigte der Sender „Tipps und Tricks für die Quarantäne“ an. Zunächst sind von der Sendung vier Ausgaben geplant.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare