Oana Nechiti ersetzt Motsi Mabuse

Überraschendes Comeback bei „Let's Dance“

+
Tänzerin Oana Nechiti feiert ein kurzes Comeback bei „Let's Dance“: An zwei Abenden wird sie Jurorin Motsi Mabuse in der Jury ersetzen.

Erst im vergangenen Jahr verabschiedete sich Tänzerin Oana Nechiti von der RTL-Tanzshow „Let's Dance“.

Nun feiert sie ein kurzes Comeback: An zwei Abenden der „Let's Dance“-Live-Tour wird die 31-Jährige neben Jorge González und Joachim Lambi in der Jury sitzen. Grund dafür: Motsi Mabuse, die sonst den Platz als dritte Jurorin einnimmt, ist an „Strictly Come Dancing“, der britischen Version von „Let's Dance“, beteiligt. An zwei Abenden überschneiden sich allerdings die Auftritte.

Als Ersatz kommt nun Oana Nechiti am 9. und 16. November zum Einsatz. Gegenüber „Bild“ erklärte die „Deutschland sucht den Superstar“-Jurorin: „Ich freue mich wieder bei der 'Let's Dance'-Familie zu sein. Es ist sehr aufregend, die Show von der anderen Seite aus betrachten zu können. Es wird auf jeden Fall unendlich viel Spaß machen, und ich freue mich auf die neue Herausforderung.“ Die Live-Tournee von „Let's Dance“, die in diesem Jahr zum ersten Mal stattfindet, startet am Freitag, 8. November. In 16 Städten werden die Profitänzer inklusive Jury zu sehen sein, Daniel Hartwich führt als Moderator durch den Abend. Auch prominente Teilnehmer werden dabei sein, darunter der aktuelle „Dancing Star 2019“ Pascal Hens, die Sängerin Ella Endlich, der Schauspieler Benjamin Piwko, die Langstreckenläuferin Sabrina Mockenhaupt sowie Comedian Oliver Pocher.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren