Kreuzfahrt ins Glück

Traumschiff (ZDF): Kapitän Florian Silbereisen ist frustriert – Schietwetter statt Sonnenschein

Florian Silbereisen, der Ex von Helene Fischer, cruist als Kapitän Max Prager über die Ostsee. Dort finden die Dreharbeiten von „Kreuzfahrt ins Glück“ statt.

  • ZDF-Traumschiff-Ableger wird weitergedreht.
  • Kapitän Max Prager (Florian Silbereisen) sticht in die Ostsee.
  • Vermisst der Ex von Helene Fischer die Mittelmeer-Sonne?

Berlin – Griechenland ist gestrichen, die Reise geht an die deutsche Ostseeküste. Wegen der Coronavirus-Pandemie fallen die ursprünglichen Pläne der Traumschiff-Crew ins Wasser. Der Ableger „Kreuzfahrt ins Glück“ wird in Deutschland gedreht. Ob Kapitän Florian Silbereisen in deutschen Gewässern zufrieden ist? Der Ex von Helene Fischer hat mit dem ZDF-Traumschiff bereits viele sonnige Regionen befahren, die Ostsee kam in dieser Form noch nicht vor. Nordbuzz.de berichtet über den ungewöhnlichen ZDF-Traumschiff-Trip.

Sänger:Florian Silbereisen
Geboren:4. August 1981 (Alter 38 Jahre), Tiefenbach
Größe:1,83 m
Musikgruppe:Klubbb3 (Seit 2015)
Alben:Das Album, Links a Madl, rechts a Madl, Aber I Find's Guat, MEHR
Geschwister:Sarina Silbereisen-Feuchter, Rainer Silbereisen

ZDF-Traumschiff mit Florian Silbereisen: „Kreuzfahrt ins Glück“ führt Kapitän Max Prager an die deutsche Küste

Für Fans von Florian Silbereisen sind es gute Nachrichten: Die „Kreuzfahrt ins Glück“ geht weiter. Unter strengen Coronavirus-Regeln dreht die Traumschiff-Crew* um Kapitän Florian Silbereisen ihre neueste ZDF-Show. 24hamburg.de berichtet über den Corona-Drehstart. Dabei muss der Ex von Schlagerstar Helene Fischer sich an einige Regeln halten. Das Fernsehteam muss Mundschutz tragen, die Schauspieler dürfen diesen nur für ihre Szenen ablegen. Auch beim Dreh sollen die Schauspieler Sicherheitsabstand einhalten.

Kapitän Max Prager sticht in die Ostsee – Florian Silbereisen dreht wieder! (Montage)

Ganz speziell sind die Liebes-Regeln an Bord des Traumschiffs: Küssen verboten – außer die Schauspieler sind auch in echt ein Paar. Kapitän Max Prager, Silbereisens Rolle in der ZDF-Show, wird also auf Küsse verzichten müssen. Von einer Wiedervereinigung mit seiner Ex Helene Fischer ist aktuell nichts bekannt. Vielleicht sehen die Fans im neuen Traumschiff ja Silbereisens neue Freundin? Nordbuzz.de hält die Augen nach frischen Pärchen an Bord des Traumschiffs offen. Der deutsche Schlagersänger wird sich auf jeden Fall auf norddeutsches Wetter einstellen müssen. Die Drehs am deutschen Festland und auf Nord- und Ostsee werden bestimmt nicht so heiß wie Silbereisens Wüstentrip mit Barbara Wussow.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Für die heutige „Traumschiff“-Folge durfte ich mit Barbara Wussow zum ersten Mal in der Wüste snowboarden! Der Aufstieg in der Hitze war schon wirklich schweißtreibend und wenn man dann nassgeschwitzt in den Puderzuckersand fällt, ist das eine sehr sandige und aber auch lustige Geschichte. Wir sahen aus wie zwei frisch panierte Wiener Schnitzel, aber man fällt deutlich weicher als auf der Skipiste, dafür wird man den feinen Sand auch nach fünf Mal Duschen nicht wieder los! 😉 Mehr später ab 20.15 Uhr im ZDF! #froheostern #traumschiff #maxparger #marokko #snowboardenimsand #ostersonntag #zdf #barbarawussow #haraldschmidt #nickwilder #danielmorgenroth #wolfgangfierek #juttaspeidel #undvielemehr #wirbleibenzuhause #wirschauengemeinsamtraumschiff #bleibtgesund

Ein Beitrag geteilt von Florian Silbereisen (@floriansilbereisen.official) am

ZDF-Traumschiff-Fans vermissen Chef-Hostess Beatrice – Florian Silbereisen überzeugt nicht

Für die Fans vom Traumschiff ändert sich noch mehr als der Drehort. Sie müssen auf beliebte Gesichter der ZDF-Show verzichten. Nick Wilder verlässt das Traumschiff*. Die Frankfurter Rundschau berichtet über den Schauspieler, der seit zehn Jahren als Bordarzt Doktor Wolf Sander für gesunde Kreuzfahrer sorgte.

Ganz besonders trifft die Fans allerdings der Weggang von Chef-Hostess Beatrice von Ledebur. Sie will von nun an als Schriftstellerin ihr Glück versuchen, der Titel ihres ersten Buches soll „Liebe unter dem Hollunderbusch“ heißen. Schauspielerin Heide Keller hat sich diese Idee selber ins Drehbuch geschrieben.

Der Oldenburger Traumschiff-Fan Steffen Rother wird Beatrice vermissen. „Mit Beatrice hat nicht nur die gute Seele das Schiff, sondern die Seele überhaupt die ganze Serie verlassen“, kommentiert er den Abschied von Serien-Star Heide Keller. Die Ostsee-Pläne der Serienmacher kommen bei Rother gut an, auch auf die schönen Strände im neusten Teil der „Kreuzfahrt ins Glück“ freut er sich. Mit Florian Silbereisens schauspielerischer Leistung ist Rother bisher nicht zufrieden, „aber ein echter Fan verzeiht das natürlich.“ * 24hamburg.de, nordbuzz.de, und fr.de sind Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Bernd Wüstneck/Dirk Bartling/ZDF/dpa/dpa-Zentralbild/picture alliance

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare