„Sharknado 5: Global Swarming“

„Trashigster Film des Jahrhunderts“: Matthäus-Ex Liliana jagt den fünften „Sharknado“

+
Model Liliana Nova hilft im fünften Teil beim Kampf gegen den „Sharknado“.

Kann man aus aggressiven Haien, die durch Wirbelstürme fliegen und die Menschheit bedrohen, eine erfolgreiche Filmreihe schaffen? Und wie! Seit das TV-Machwerk „Sharknado“ 2013 trotz oder dank seiner hanebüchenen Story und seines amateurhaften Handwerks zum Online-Hype wurde, gilt die Serie des US-Senders Syfy als Trash-Kult.

Fortan erschien jedes Jahr ein neuer Teil des Fernsehphänomens, das inzwischen eine stabile Fanbasis besitzt. So auch 2017: Unter dem genialen Titel „Sharknado 5: Global Swarming“ zeigt der in Deutschland von Sky betriebene Kanal das aktuellste Sequel der gefeierten Reihe - den inzwischen laut Eigenwerbung „trashigsten Film des Jahrhunderts“.

Am Dienstag, 8. August, zeigt Syfy um 20.15 die hiesige Premiere des ironischen Action-Krachers, der mit seinem Zusatztitel „Make Amerika Bait Again“ auf die aktuelle politische Lage in den USA anspielt. Enttäuschen wird das Spektakel die Fans wohl kaum: Nachdem in Amerika alles platt gemacht wurde, nimmt sich der Sharknado nun den Rest der Welt vor: Von London über Ägypten bis Asien droht Zerstörung, das Ende des Planeten ist nahe. Können die Helden Fin (Ian Ziering) und April (Tara Reid) das verhindern? Vielleicht ja mit Hilfe des deutschen Models Liliana Nova: Die Ex von Lothar Matthäus hat einen Gastauftritt im Trash-Hit.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare