RTL-Vorabendserie

„Totgeglaubte leben länger“: Rätsel um „Eventwoche“ bei „Unter uns“

In der "Unter uns"-Eventwoche im März 2021 werden Sina (Valea Scalabrino), Eva (Claudelle Deckert) und Ute (Isabell Hertel) von ihrer Vergangenheit eingeholt.
+
In der „Unter uns“-Eventwoche im März 2021 werden Sina (Valea Scalabrino), Eva (Claudelle Deckert) und Ute (Isabell Hertel) von ihrer Vergangenheit eingeholt.

Fans der Vorabendserie „Unter uns“ (montags bis freitags, 17.30 Uhr, RTL) können sich auf das kommende Jahr freuen: Der Sender schickte pünktlich zum Jahreswechsel die Nachricht vom Stapel, dass es demnächst eine „Eventwoche“ geben wird, die es in sich haben soll.

Einzelheiten wurden noch nicht verraten. Aber immerhin soll es jede Menge „Drama, Spannung und Nervenkitzel“ geben. Ab Dienstag, 9. März, stehe die Woche bei „Unter uns“ unter dem Motto: „Im Visier der Vergangenheit“.

„Wir, das gesamte 'Unter Uns' - Team und ich, freuen uns sehr, unseren Zuschauerinnen und Zuschauern eine besonders spannende Event-Woche zeigen zu können“, ließ sich Produzent Guido Reinhardt zitieren. „Totgeglaubte leben länger' und 'Unverhofft kommt oft' ... manchmal auch um zu bleiben ... Das sind die Überschriften dieser besonderen Woche, die das Leben der Schillerallee 10 nachhaltig verändern wird.“ Das Team wünsche viel Spaß und freue sich, wenn es den Zuschauern und Zuschauerinnen gefalle.

Besonders im Fokus der „Eventwoche“ sollen drei Charaktere stehen, die bereits lange in der seit 1994 ausgestrahlten RTL-Serie mitmischen: Eva Wagner (Claudelle Deckert, dabei seit 2001), Sina Hirschberger (Valea Scalabrino, dabei seit 2010) und Ute Kiefer (Isabell Hertel, dabei seit 1995). Die drei Powerfrauen müssen sich mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzen, was nicht nur sie selbst betrifft, sondern auch ihre Kinder.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare