Dating-Format auf RTLZWEI

„Total bereit für die große Liebe“: Das sind die neuen „Love Island“-Kandidatinnen

Diese weiblichen Kandidatinnen wollen in der neuen Staffel "Love Island - Heiße Flirts und wahre Liebe" den Männern den Kopf verdrehen: Pia, Chiara, Geraldine (hinten, von links), Aurelia, Melina und Anna (vorne, von links) werden zu Insulanerinnen und ziehen in die Luxusvilla ein.
+
Diese weiblichen Kandidatinnen wollen in der neuen Staffel „Love Island - Heiße Flirts und wahre Liebe“ den Männern den Kopf verdrehen: Pia, Chiara, Geraldine (hinten, von links), Aurelia, Melina und Anna (vorne, von links) werden zu Insulanerinnen und ziehen in die Luxusvilla ein.

Moderatorin Jana Ina Zarrella bezeichnet sie gerne als „Hotties“: die Kandidatinnen und Kandidaten bei „Love Island - Heiße Flirts und wahre Liebe“ (ab Montag, 31.

August, 20.15 Uhr, RTLZWEI). Nun wurden die sechs weiblichen Singles der kommenden vierten Staffel enthüllt. Sie werden in die Luxus-Villa einziehen. Die Männer auf der Insel dürfen sich nicht nur auf etwas fürs Auge, sondern auch auf Vielseitigkeit freuen: Studentinnen und Sachbearbeiterinnen von Frankfurt bis Köln werfen sich in das bunte tropische Single-Leben. Ob eine von ihnen neben dem schnellen Flirt auch den passenden Traum-Mann findet und als Gewinnerin obendrein 50.000 Euro von der Insel entführt, darüber entscheiden auch die Zuschauer, die per Love-Island-App Einfluss auf das Geschehen nehmen können.

„Heiße Flirts und wahre Liebe“ - der Beiname der Kuppel-Show ist nicht zufällig gewählt, und dementsprechend werden die Prioritäten unterschiedlich gesetzt. Auf der Suche nach dem Liebesglück scheint sich zumindest Blondine Anna aus Dortmund zu befinden. „Ich bin total bereit für die große Liebe und möchte endlich wieder 'Schmetterlinge im Bauch' haben“, sagt die 24-Jährige Sachbearbeiterin. Ob der Insel-Aufenthalt ihr diesen Wunsch erfüllt?

Aurelia aus Frankfurt am Main verspricht den Männern hingegen ein „Gesamtpaket“, wie sie es ausdrückt. „Mein bestes Feature ist alles an mir“, so die 23-Jährige Hotelfachfrau selbstbewusst. Präziser preist da schon Melina, angehende Studentin aus Köln, ihre Vorzüge an, welche den männlichen Inselbewohnern den Kopf verdrehen sollen: „Ich denke, meine offene Art und mein Lachen bringen die Männer um den Verstand.“ Herauszustechen ist ja ohnehin die Devise in der Kuppel-Show. Ob Geraldine aus Bergheim ihren Worten Taten folgen lassen kann? „Ich bin nicht nullachtfünfzehn!“, stellt die 24-Jährige Studentin klar.

„Was ich anfange, ziehe ich auch durch.“

Natürlich darf auch eine ordentliche Portion Eifersucht bei „Love Island“ nicht fehlen. Das gibt dem Format erst die Würze. Eine mögliche Kandidatin hierfür wäre die 25-Jährige Pia: „Wenn mein Couple in der Villa einer anderen Islanderin mehr Aufmerksamkeit schenkt als mir, kann ich schon eifersüchtig werden.“ Ein gewisses Selbstbewusstsein kann im Kampf um die Herzen der Männer - und nicht zuletzt der mitbestimmenden Zuschauer - auch nicht schaden. „Was ich anfange, ziehe ich auch durch“, unterstreicht Studentin Chiara aus Eckental ihre Ambitionen in der Dating-Show.

Nach der Auftaktshow am 31. August läuft „Love Island - Heiße Flirts und wahre Liebe“ ab 1. September immer montags bis freitags sowie sonntags, ab 22.15 Uhr, auf RTLZWEI. Ursprünglich stammt das Format aus Großbritannien, die deutsche Version wird seit der ersten Staffel von Jana Ina Zarrella moderiert.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare