Beleidigung auf Vox 

Tim Mälzer: Eklat bei „Ready to Beef“ - TV-Koch mit gemeinem Spruch gegenüber Zuschauerin

Das Tim Mälzer nicht auf den Mund gefallen ist, ist nichts Neues. Mit einem gemeinem Spruch gegen eine Zuschauerin in seiner Show „Ready to Beef“ schoss der TV-Koch jedoch übers Ziel hinaus. 

  • Tim Mälzerlässt in seiner Vox-Kochshow „Ready to Beef“ Köche gegeneinander antreten.
  • Mit seinen flotten Sprüchen ist Mälzer aber selbst die größte Attraktion der Show.
  • Bei der jüngsten Episode der Sendung vergriff sich Mälzer gegenüber einer Zuschauerin im Ton.

München - Gutes Essen garniert mit großer Klappe: Das Erfolgsrezept von TV-Koch Tim Mälzer bei seiner Show „Ready to Beef“ könnte kaum simpler sein. Doch diesmal tischte der Hamburger eindeutig etwas zu viel auf, was die kernigen Sprüche angeht. Der 48-Jährige beleidigte eine seiner Zuschauerinnen im Studio.

Was war passiert? Den „Beef“ gab diesmal zwischen den Sterne-Köchen Jens Jakob (Restaurant Le Comptoir) und Maximilian Lorenz (Restaurant Maximilian Lorenz). Als in Runde drei Jakob damit fertig ist, als Beilage Kartoffelbrei anzurühren, schnappt sich Tim Mälzer einen Teller davon und will eine Zuschauerin kosten lassen.

Tim Mälzer reicht einer älteren Dame den Löffel und sagt: „Einmal probieren bitte. Das passt auch von der Altersstruktur her mit dem Püree.“

Tim Mälzer wird nach gemeinem Spruch gegenüber Zuschauerin kleinlaut

Der TV-Koch lacht über seinen Scherz, doch merkt an den Reaktionen der anderen Studio-Zuschauer schnell, dass dieser überhaupt nicht ankommt. Sofort wird Tim Mälzer dann kleinlaut: „Wenn Sie verstehen, was ich sagen will ... Entschuldigung.“

Die Zuschauerin, die probieren durfte.

Doch so ganz verstanden hat Tim  Mälzer wohl immer noch nicht, dass er sich im Ton vergriffen hat. Als die Zuschauerin den Brei schließlich probiert, grinst er und sagt: „Na? Da können wir uns alle freuen im Heim, oder?“

Nun wird das Publikum so richtig unruhig, einige Zuschauer grölen. Tim Mälzer will die Situation retten und beschwert sich: „Wir ALLE! Was ist los bei euch?“

Zuschauerin lächelt peinliche Aussagen von Tim Mälzer weg - Twitter-User sind empört über Essenswahl 

Die Dame lächelt die peinlichen Aussagen weg. Show-Juror Tim Raue schüttelt über den Humor des TV-Kochs nur den Kopf. Tim Mälzer kommt schließlich doch noch zur Einsicht: „Das ist gerade komplett in die falsche Richtung gegangen.“

Bei Twitter war die Beleidigung von Tim Mälzer übrigens weniger ein Thema als die Essenswahl: Viele User beschwerten sich, dass Froschschenkel in der TV-Show „Ready to Beef“ zubereitet wurden. „Tierquälerei - ein Grund zum Abschalten“, so eine Nutzerin.

Tim Mälzer hat sich bei Dreharbeiten verletzt. Am Set zur ProSieben-Show „Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt“ in Prag hat sich der TV-Koch verbrannt und musste in einer Klinik versorgt werden.

Dem sonst zum Scherzen aufgelegten Tim Mälzer verging das Lachen. Seine „Bullerei“ wurde von drei Einbrechern überfallen und ausgenommen.

Rubriklistenbild: © Vox (Screenshot)

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare