Zehnte Staffel der Castingshow

The Voice of Germany (Sat.1/ProSieben): All Stars-Sensation - Ex-Kandidaten bekommen zweite Chance

Die zehnte Staffel „The Voice of Germany“ startet am 8. Oktober. In der Jubiläumsstaffel auf Sat.1 und ProSieben bekommen Ex-Kandidaten eine zweite Chance.

  • Am 8. Oktober beginnt die The Voice of Germany-Jubiläumsstaffel auf Sat.1 und ProSieben.
  • Auf den Jury-Stühlen kommt es zum großen Wiedersehen.
  • Ex-Kandidaten bekommen zweite Chance auf der „The Voice of Germany“-Bühne.

Berlin - Die zehnte „The Voice of Germany“-Staffel steht schon in den Startlöchern. Ab dem 8. Oktober (jeweils um 20:15 Uhr donnerstags auf ProSieben und sonntags auf Sat.1) drehen sich die Jury-Stühle wieder, um echte Ausnahmekünstler zu finden. Anlässlich des Show-Jubiläums können sich Fans auf zahlreiche Specials freuen.

Zum allerersten Mal in der „The Voice of Germany“-Geschichte gehen sage und schreibe sechs Coaches auf die Suche nach der besten Stimme Deutschlands. Doch das ist noch längst nicht alles: Es gibt einen virtuellen Buzzer und ein Comeback der „The Voice-Veteranen. nordbuzz.de hat die Details.

Fernsehsendung:The Voice of Germany
Erstausstrahlung:24. November 2011
Besetzung:Mark Forster, Rea Garvey, Thore Schölermann
Sender:ProSieben, Sat.1, ProSiebenSat.1 Media
Idee:John de Mol, VanVelzen
Auszeichnungen:Caméra d’Or, MEHR

The Voice of Germany: Juroren feiern TV-Comeback auf dem roten Sessel

Für die Jubiläumsstaffel von „The Voice of Germany“ haben sich die Musikshow-Sender Sat.1 und ProSieben ganz besondere Sachen einfallen lassen. Nicht nur auf die Rückkehr von Mark Forster (36), Nico Santos (27), der DSDS-Legende Dieter Bohlen einen Korb gabYvonne Catterfeld (40), Stefanie Kloß (35), Samu Haber (44), der über seine kriminelle Vergangenheit auspackte und Rea Garvey (47) können sich Castingshow-Fans freuen, wobei die letzten vier je ein Frauen- und ein Männer-Duo bilden und sich den Jury-Sessel teilen werden.

Für die „The Voice of Germany“-Jubiläumsstaffel haben sich ProSieben und Sat.1 einige Specials ausgedacht.

Niemand geringeres als Ex-Kandidat und Finalist Michael Schulte (30) wird ausgeschiedenen Kandidaten als Coach der Online-Show „The Voice: Comeback Stage by SEAT“ eine zweite Chance geben. Aus den besten Kandidaten der Blind Auditions, der Battles und der Sing Offs sucht sich der Lockenkopf sein eigenes Team zusammen. In den Live-Shows dürfen die besten Talente der Online-Show auf die #TVOG-Bühne im direkten Duell mit den übrigen Halbfinalisten ihr Können unter Beweis stellen.

Verzichten müssen treue „The Voice of Germany“-Fans allerdings auf Moderatorin Lena Gercke, die nach der Geburt von Töchterchen Zoe in die wohlverdiente Baby-Pause ging. In ihre Fußstapfen tritt dafür Annemarie Carpendale (42), die gemeinsam mit Thore Schölermann (36) durch das Geschehen der Musikshow führt, den Coaches auf den Zahn fühlt, mit den Familien der Kandidaten mitfiebert und die Fans mit spannenden Backstage-Infos versorgt.

The Voice of Germany: Zuschauer bekommen Mitspracherecht - virtueller Buzzer für Online-Dreamteam

Das ist noch längst nicht alles. Denn auch die TV-Zuschauer werden ein Mitspracherecht in der „The Voice of Germany“-Jubiläumsstaffel haben. In einer Presseerklärung gab ProSieben bekannt, dass die Fans neben den roten Buzzern der Coaches einen virtuellen Knopf bekommen. Auf der offiziellen „The Voice“-Website können sich hartgesottene Castingshow-Fans ein eigenes Dreamteam mit bis zu 18 Talenten zusammenstellen.

Einfach wird es für das Team Publikum auf jeden Fall nicht. Denn die Coaches rund um Mark Forster und Nico Santos werden es den Zuschauern definitiv nicht leicht machen. „Ich bin so heiß auf den Sieg wie nie und hole mir die Jubiläumskrone!“, zeigte sich Mark selbstbewusst und siegessicher.

The Voice of Germany: Rückkehr der All Stars - Ex-Kandidaten bekommen zweite Chance

Und es kommt noch besser: Zehn Kandidaten der vergangenen Staffeln kehren als All Stars zurück, stellen sich erneut der Bewertung der Coaches und wollen ihre zweite Chance auf den „The Voice of Germany“-Titel nutzen. Für die „The Voice“-Veteranen gibt es jedoch keine Extrawurst. Wie ProSieben-Senderchef Daniel Rosemann erklärte, treten die neuen alten Gesichter in den Blind Auditions genauso wie die neuen Kandidaten an - möge der Bessere gewinnen! Mit dabei sind unter anderem Pamela Falcon aus der ersten Staffel und Alex Hartung aus der vierten Staffel. Wir drücken aber natürlich allen Kandidaten die Daumen.

Pamela Falcon und Alex Hartung können ihr Glück bisher kaum fassen, freuen sich aber auf ein „wunderschönes Abenteuer“ und werden mit Sicherheit ihre zweite Chance nutzen. Und wer weiß, vielleicht kommen „The Voice of Germany“-Fans noch einmal in den Geschmack ihrer Rauswurf-Hits „Purple Rain“ und „Thrift Shop“, mit der Ausnahme, dass ihnen diese Songs in der Jubiläumsstaffel mehr Glück bringen sollen. Ein „The Voice“-Allstar hat es inzwischen schon geschafft.

Rubriklistenbild: © Richard Hübner/ProSieben

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare