Zehnte Staffel der Castingshow

The Voice of Germany (ProSieben/Sat.1): Sensation in Jubiläums-Staffel - Jury feiert TV-Comeback

Im Oktober beginnt die zehnte Staffel „The Voice of Germany“. Für die Juroren der Jubiläums-Staffel haben sich ProSieben und Sat.1 einige Überraschungen ausgedacht.

  • In diesem Jahr steht die Jubiläums-Staffel der beliebten MusikshowThe Voice of Germany“ an.
  • Fans spekulierten lange Zeit, welche Musiker den Jury-Job in der zehnten ProSieben-Staffel übernehmen werden.
  • Endlich steht fest, wer die „The Voice of Germany“-Stühle besetzten wird. Dabei kommt es zu einem großen Wiedersehen.

Bremen/Berlin - „The Voice of Germany“-Fans haben schon so einige Star-Musiker in den berühmten roten Sessel Platz nehmen sehen. Ob ESC-Gewinnerin Lena Meyer-Landrut (29), Sänger Mark Forster (37), das „The Boss Hoss“-Duo Boss Burns (48) und Hoss Power (48) sowie viele, viele weitere Stars und Sternchen durften schon in den Genuss kommen, den roten Buzzer zu drücken und damit die Träume mancher Gesangstalente wahr werden zu lassen.

Im Jahr 2020 geht die TV-Show „The Voice of Germany“ bereits in die zehnte Staffel. Zu diesem Anlass haben sich ProSieben und Sat.1 eine ganz besondere Jubiläums-Überraschung ausgedacht und einige Lieblings-Juroren aus den letzten Jahren wieder zurückgeholt. nordbuzz.de weiß, wann die neue Staffel startet und auf welche Promis wir uns freuen dürfen.

Reality:The Voice of Germany
Jahre:seit 2011
Produktionsunternehmen:Talpa Germany
Sender:ProSieben, Sat.1, ProSiebenSat.1 Media
Bisherige Besetzung:Mark Forster, Thore Schölermann, Rea Garvey, Samu Haber

Nach langer Zeit des Wartens ist es jetzt endlich so weit. Ab dem 8. Oktober drehen sich die Jury-Stühle wieder und die Musikshow „The Voice of Germany“ geht in die zehnte Staffel, weiß Promiflash. Und für das besondere Jubiläum haben ProSieben und Sat.1 einige Änderungen und tolle Überraschungen für die Zuschauer in petto.

Sie hoffen, ab 8. Oktober die besten Gesangstalente Deutschland bei „The Voice Of Germany“ in ihr Team zu locken (von links): Mark Forster, Stefanie Kloß, Yvonne Catterfeld, Nico Santos, Samu Haber und Rea Garvey.

Hardcore-Fans können sich die Castingshow mit den berühmten roten Sessel sogar zweimal die Woche geben: Die TV-Sender Sat.1 und ProSieben wechseln sich nämlich donnerstags und sonntags jeweils um 20.15 Uhr ab. So läuft am Sonntag, 11. Oktober bereits die zweite „The Voice of Germany“-Folge, in der sich verschiedene Musiktalente präsentieren und die Juroren quasi blind und nur mit dem Vertrauen auf ihr gutes Gehör entscheiden, ob sie die Nachwuchskünstler weiterlassen oder nicht.

The Voice of Germany (ProSieben/Sat.1): Juror Mark Forster ist auch in Staffel zehn der Castingshow mit dabei

Für ihren Traum von der großen Musikkarriere müssen die Teilnehmer vor allem die Coaches überzeugen. Und bei denen kommt es in der Jubiläums-Staffel zu einer Sensation. Denn erstmals nehmen insgesamt sechs Juroren auf den roten Jury-Sessel Platz - ein Rekord! So viele kämpften noch nie um die begehrtesten Gesangstalente. Aber nicht nur das: Zuschauer dürfen sich auch auf ein großes Wiedersehen mit einigen ihrer Lieblings-Promis aus den vergangenen Staffeln freuen, weiß nordbuzz.de.

Einer der Juroren, der sicherlich kein unbekanntes Gesicht mehr bei „The Voice of Germany“ ist, ist Sänger Mark Forster. Er besetzte bereits in den vergangenen drei Staffeln einen der roten Sessel. Forster ist motiviert bis in die Fingerspitzen, wie er gegenüber ProSieben betonte: „Ich bin so heiß auf den Sieg wie nie und hole mir die Jubiläumskrone!“

The Voice of Germany (ProSieben/Sat.1): Zahlreiche Juroren feiern ihr Comeback auf den roten Sessel

Neu dazu kommt der berühmte Musiker Nico Santos (27) aus Bremen, der jetzt zum vollwertigen „The Voice of Germany“-Coach befördert wurde, denn im vergangenen Jahr war der „Rooftop“-Interpret noch für die Comeback-Stage zuständig. Er zählt darauf, mit seinem „Feuer unterm Hintern“ die Kandidaten von sich zu überzeugen. Seinen ehemaligen Job übernimmt in der neuen Staffel jetzt Sänger und ehemaliger „The Voice of Germany“-Teilnehmer Michael Schulte (30). Er gibt als Online-Coach Talenten eine zweite Chance und stellt sich sein eigenes Team zusammen, verkündet die Produktion der Castingshow.

Zum großen „The Voice of Germany“-Jubiläum gibt es außerdem ein Novum: Erstmals treten zwei Juryteams auf Doppelstühlen an. Während auf dem einen Rea Garvey (47) und Samu Haber (44) ein Team bilden, steht das zweite Duo ganz unter dem Motto Frauenpower: Yvonne Catterfeld (40) und Silbermond-Frontfrau Stefanie Kloß (35) bringen ebenfalls „The Voice“-Erfahrung mit. Diese Comebacks sind ja wohl mal der Hammer!

Catterfeld freut sich bereits auf ihre „The Voice of Germany“-Rückkehr: „Ich hab‘ noch nie so schnell ja gesagt.“ Auch Kollegin Stefanie Kloß glaubt an den Erfolg des Frauengespanns: „Wir waren uns innerlich beide sicher, dass es mit uns funktionieren würde.“

The Voice of Germany (ProSieben/Sat.1): Annemarie Carpendale ersetzt Lena Gercke als Show-Moderatorin

Auch im Moderatoren-Duo gibt es eine Neuerung, denn Lena Gercke (32) ging vor Kurzem in Baby-Pause und hat nun genug mit Töchterchen Zoe zu tun, dass sie nicht auch noch weiterhin „The Voice of Germany" moderieren kann.

Das macht aber gar nichts. Schließlich ist dieser Job allseits beliebt und Lena wird in der zehnten „The Voice of Germany“-Staffel auf ProSieben und Sat.1 von Freundin und „taff“-Moderatorin Annemarie Carpendale (42) vertreten. Ihr kleiner Sohn ist übrigens bereits jetzt schon ein Verehrer von Gercke-Mini Zoe. Natürlich steht Carpendale nicht allein am Mirko. Thore Schölermann unterstützt sie bei der Moderation.

Also markiert euch den 8. Oktober ganz fett im Kalender, denn dann sind bei „The Voice of Germany“ wieder tolle Stimmen und witzige Sprüche zu hören.

/teleschau

Rubriklistenbild: © Richard Hübner/ProSiebenSat.1

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare