Carpendale hört auf

The Voice of Germany: Blitz-Comeback - Lena Gercke beendet Baby-Auszeit

„The Voice of Germany“ wechselt erneut die Moderatorin. Annemarie Carpendale verlässt die Casting-Show, dafür feiert Lena Gercke ihr Comeback nach Baby-Pause.

Berlin – Seit der fünften Staffel im Jahr 2015 gehört Lena Gercke als Moderatorin zur festen Besetzung von „The Voice of Germany“. In der aktuellen Staffel mussten die Fans der Show aber auf die sympathische Blondine verzichten, die im Juli mit ihrem Partner Dustin Schöne eine kleine Tochter bekam. Wegen der Elternzeit sprang in der Zwischenzeit Kollegin Annemarie Carpendale ein. Nun ist Lena allerdings zurück, sodass ihre Nachfolgerin mitten in der Staffel gehen muss. Liegt es an den schlechten Quoten? Co-Moderator Thore Schölermann freut sich jedenfalls, Lena wieder an seiner Seite zu haben.

FernsehsendungThe Voice of Germany
Jahre2011
BesetzungRea Garvey und Samu Haber, Yvonne Catterfeld und Stefanie Kloß, Mark Forster, Nico Santos
Sender ProSieben, Sat.1, ProSiebenSat.1 Media
IdeeJohn de Mol, Van Velzen
AuszeichnungenCaméra d'Or, Deutscher Fernsehpreis

The Voice of Germany (ProSieben/Sat.1): Lena Gercke kehrt nach Elternzeit zurück

Erst im Juli 2020 wurde Lena Gercke Mutter einer kleinen Tochter namens Zoe und genießt gemeinsam mit ihrem Partner Dustin Schöne, einem Regisseur und Inhaber einer Produktionsfirma, das Familienleben zu dritt. Auf ihrem Instagram-Account lässt sie ihre 2,7 Millionen Follower auch hin und wieder daran teilhaben und postet zum Beispiel Schnappschüsse vom allerersten Familienausflug zum Tegernsee. Die Fans freut’s, so häufen sich unter dem Beitrag Kommentare zu dem schönen Hotel oder der süßen Wickeltasche. Fünf Monate hat die ehemalige „Germany’s Next Topmodel“-Siegerin Elternzeit genommen – bis jetzt.

Moderatorin Lena Gercke kommt nach ihrer Baby-Pause zurück und ersetzt Annemarie Carpendale (nordbuzz.de-montage).

The Voice of Germany (ProSieben/Sat.1): Thore Schölermann freut sich auf Rückkehr von Lena Gercke

Mit dem ruhigen Familienleben ist es für Lena Gercke bald vorbei, denn bereits bei der Live-Show von „The Voice of Germany“ am Sonntag, 13. Dezember, 20.15 Uhr auf ProSieben wird die Moderatorin wieder vor der Kamera stehen. Ihr Kollege Thore Schölermann, der die bisherigen Sendungen der Staffel mit Vertretung Annemarie Carpendale moderierte, freut sich auf ihre Rückkehr. „Ich freue mich sehr, Mama Lena nach knapp einem Jahr wiederzusehen. Wir sind ein gutes Team“, erklärte der Moderator gegenüber der „Bild“. Trotzdem findet er auch nette Worte für Annemarie. „Anne war die beste Vertretung, die ich mir vorstellen konnte. Neben ihr hatte ich vor vielen Jahren das erste Mal ein ProSieben-Mikro in der Hand.“

The Voice of Germany: Lena Gercke kommt zu den Live-Shows als Moderatorin zurück

Ob Annemarie Carpendale im Finale von „The Voice of Germany“ zu sehen sein wird, ist noch unklar. Ausgeschlossen ist das nicht. Allerdings soll ein Insider gegenüber der „Bild“ verraten haben, dass Annemarie absichtlich vor den Live-Shows durch Lena Gercke ersetzt wurde, weil der Sender ihr eine so große Show nicht zutraue. Außerdem fielen die schlechten Einschaltquoten der letzten Shows auf. Vergangenen Sonntag schalteten lediglich 1,93 Millionen TV-Zuschauer ein, was die Sendung zur schlechtesten in der Geschichte der Show machte. Bisher war noch keine einzige „The Voice“-Folge unter die Zwei-Millionen-Marke gefallen. Sorgt Lena Gercke, die sich in ihrer Babypause fit gehalten hat, nun für die Trendwende?

Offiziell gehen „The Voice of Germany“ und die Annemarie Carpendale im Guten auseinander. Eine Sprecherin von ProSieben sagte gegenüber der „Bild“: „Wir heißen Lena Gercke ‚Willkommen zurück‘ zum ‚The Voice of Germany‘-Halbfinale. Und wir danken Annemarie Carpendale, dass sie Lena in ihrer Babypause so wunderbar vertreten hat.“

The Voice of Germany: Annemarie Carpendale nimmt Abschied von TV-Show - Instagram-Fans traurig

Warum Annemarie Carpendale die „The Voice of Germany“-Staffel von 2020 nicht bis zum Ende moderiert und Lena Gercke nicht erst im nächsten Jahr zurückkommt, haben weder die TV-Sender ProSieben und Sat.1 noch die beiden Moderatoren verraten. Sowohl Lena als auch Annemarie schweigen zu dem Wechsel mitten in der Staffel, der schon am Sonntag, 13. Dezember, stattfinden soll.

Annemarie Carpendale postete am Sonntag, 6. Dezember, auf Instagram lediglich ein paar Bilder von sich vor ihrer vorerst letzten „The Voice of Germany“-Sendung und schrieb dazu: „Mein letzter Tanz mit @thevoiceofgermany.“ Daneben setzte sie ein schwarzes Herz. Ein wenig traurig scheint sie über ihren Abschied also schon zu sein und viele Fans teilen dieses Gefühl. „So schade. Die Show hat durch dich und deine erfrischende, herzliche und spontane Art so sehr gewonnen“, schreibt ein User. Ein anderer Nutzer erklärt: „Du warst eine tolle Vertretung.“

Rubriklistenbild: © Britta Pedersen/picture alliance/ dpa & Benedikt Müller/Prosieben

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare