Entscheidung am 20. Dezember

The Voice of Germany (Sat.1): Alle Final-Kandidaten im Check

Wenige Tage vor Weihnachten ist es so weit: Das Finale von „The Voice of Germany“ steht an. Sechs Kandidaten sind noch im Rennen — nordbuzz.de checkt sie ab.

  • The Voice of Germany: Finale wird am 20. Dezember um 20.15 Uhr auf Sat.1 gezeigt.
  • Die Jury bekommt prominente Unterstützung durch Sängerin Sarah Connor.
  • Sechs Kandidaten singen im TVOG-Finale um den Titel.

Berlin — Noch eine Sendung steht aus — und die wird es in sich haben. Am Sonntag, 20. Dezember, steigt das Finale um den Sieg bei der diesjährigen Ausgabe von „The Voice of Germany“, die bei den TV-Sendern Sat.1 und ProSieben läuft. Das Finale läuft vier Tage vor Heiligabend um 20.15 Uhr bei Sat.1 und auf Joyn. Natürlich steht eine Frage im Mittelpunkt: Wer gewinnt die Show? Sechs Talente sind im Kampf um den Sieg noch im Rennen und wollen vor der Jury und dem Publikum bestehen, um am Ende die Nase ganz vorne zu haben.

TV-Sendung:The Voice of Germany
Ausstrahlung:seit 2011
Besetzung:Mark Forster, Rea Garvey, Thore Schölermann
Sender:ProSieben, Sat.1, ProSiebenSat.1 Media
Idee:John de Mol, VanVelzen
Auszeichnungen:Caméra d’Or

The Voice of Germany (Sat.1): Sarah Connor unterstützt Jury und singt mit Paula Dalla Corte

Vorweg: Die Jury, die aus Yvonne Catterfeld, Stefanie Kloß, Rea Garvey, Samu Haber, Nico Santos und Mark Forster besteht, wird an diesem Abend prominenten Zuwachs bekommen. Sängerin Sarah Connor, die aus Delmenhorst stammt und gerade erst ihren neuen Song „Bye Bye“ veröffentlicht hat und damit wilde Spekulationen um ein mögliches Karriere-Aus auslöste, wird mit von der Partie sein. Sie wird in diesem Zuge auch mit einer der Kandidatinnen auf der Bühne stehen, und zwar mit Finalistin Paula Dalla Corte.

Am 20. Dezember steigt das Finale von „The Voice of Germany“ bei Sat.1.

Auch die weiteren Finalisten haben Unterstützung an ihrer Seite. Denn das diesjährige „The Voice“-Finale wartet neben Sarah Connor mit einer ganzen Reihe von Stars auf, die mit den Teilnehmern auf der Bühne stehen werden. Oliver Henrich performt mit der „The Voice Kids“-Sängerin Zoe Wees, das Duo Mael und Jonas singt mit Michael Patrick Kelly. Alessandro Pola wird von ESC-Sänger Duncan Lawrence unterstützt, Tosari Udayana hat Soulsängerin Joy Denalane an seiner Seite. Die Namen der Finalisten sind damit bekannt, doch wer sind die sechs Sänger, die um den Sieg kämpfen?

The Voice of Germany (Sat.1): Oliver Henrich ist im Finale - TV-Zuschauer üben deswegen Kritik

Oliver Henrich ist ein echter Gesangs-Profi. Der 38-Jährige gründete im Jahr 1996 seine erste Schülerband. Seit Jahren steht er gemeinsam mit der Profiband „Bounce“ auf der Bühne. Er ist der Frontman einer der erfolgreichsten Bon Jovi-Coverbands in Europa. Er ist außerdem der Finalist, um den es wohl die meiste Aufregung gab. Eigentlich schied er in den Battles bereits aus, konnte jedoch von Team Yvonne Catterfeld und Stefanie Kloß durch den „Steal Deal“ gerettet werden.

Die „The Voice“-Zuschauer kritisieren den FInaleinzug von Oliver Henrich.

Dennoch entschieden sich später die Jurorinnen des Teams CatterKloß gegen das Weiterkommen von Oliver Henrich. Durch das überraschende „The Voice of Germany“-Aus von Stotter-Kandidat Noah Sam feierte der 38-Jährige erneut ein Comeback. Als Nachrücker kämpfte er gegen den Kandidaten Juan Geck um den Einzug ins Finale und konnte sich per Zuschauer-Voting behaupten. Damit ist er am 20. Dezember ebenso dabei wie Tosari Udayana (Team Mark Forster) und freute sich auf seinem Instagram-Profil tierisch über den Finaleinzug.

The Voice of Germany (Sat.1): Tosari Udayana will Liebe zur Musik Ausdruck verleihen

Tosari Udayana übrigens dürfte zweifellos den längsten Namen unter den Teilnehmern haben, heißt er vollständig doch Anak Agung Made Candra Tosari Konstantin Udayana. „Tosi“ wie Uduyana mit Spitznamen genannt wird, ist Halb-Balinese. Der Name des Talents hat seinen Ursprung im Kastensystem und der traditionellen Namensgebung auf Bali. Der „schüchterne 19-Jährige“, wie Udayana auf der „The Voice“-Internetseite genannt wird, nimmt an der Show teil, um seiner Liebe zur Musik Ausdruck zu verleihen.

The Voice of Germany (Sat.1): Duo Mael und Jonas verbindet sehr gute Freundschaft

Das Duo Mael und Jonas (Team Nico Santos) verbindet nach eigenen Angaben eine sehr gute Freundschaft. „Mael ist seit ich zwölf bin, mein Begleiter im Leben, einfach mein bester Kumpel“, wird Jonas auf der „The Voice“-Homepage zitiert.

Der Altersunterschied von fünf Jahren spielt in ihrer Freundschaft keine große Rolle. „Jonas ist für mich wie ein kleiner Bruder, er bedeutet mir sehr, sehr viel“, verrät Mael. Die beiden Sänger verbinden gefühlt fast familiäre Bande.

The Voice of Germany (Sat.1): Finalist Alessandro Pola arbeitet als Musiklehrer - Paula Dalla Corte ohne Bühnenerfahrung

Alessandro Pola (Team Michael Schulte) ist 30 Jahre alt und arbeitet als Realschullehrer, dabei unterrichtet er seine Schüler passenderweise im Fach Musik. Komplettiert wird der Reigen der Finalisten durch Paula Dalla Corte. Die 19-Jährige, die gerade ihr Abitur meistert, stellt sich den Coaches von „The Voice of Germany“ ohne Bühnenerfahrung — und darf jetzt wie die anderen Kandidaten vom großen Sieg am 20. Dezember 2020 träumen.

Rubriklistenbild: © Britta Pedersen/dpa/picture alliance

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare