SAT.1-Kochshow

„The Taste“ (SAT.1): Neuer Starttermin, neue Gesichter - alles zur achten Show-Staffel

Sie sind die Coaches der achten Staffel "The Taste", von links: Frank Rosin, Alex Kumptner, Tim Raue und Alexander Herrmann.
+
Sie sind die Coaches der achten Staffel „The Taste“, von links: Frank Rosin, Alex Kumptner, Tim Raue und Alexander Herrmann.

Die deutsche Gastronomie erwacht so langsam aus dem erzwungenen Krisenschlaf, und auch im Fernsehen wird der Herd vorgewärmt: Bei SAT.1 startet im Spätsommer die achte Staffel der Kochshow „The Taste“.

Die Auftaktfolge - das erfuhr die Nachrichtenagentur teleschau exklusiv aus Senderkreisen - läuft rund einen Monat eher als zuletzt üblich. Los geht es am Mittwoch 2. September, 20.15 Uhr, mit der ersten von neun neuen Ausgaben des Köche-Castings.

Die SAT.1-Zuschauer dürfen sich nicht nur auf neue Talente am Herd freuen, sondern auch auf einen neuen Spitzenkoch als Coach: Zu den „The Taste“-Routiniers Tim Raue, Frank Rosin und Vorjahressieger-Coach Alexander Herrmann gesellt sich erstmals Alexander Kumptner. Der gebürtige Wiener, unter anderem bekannt aus der ZDF-„Küchenschlacht“, hat nach eigener Auskunft schon „einen ausgeklügelten Plan“, wie er sich „die talentiertesten Hobby-und ProfiköchInnen ins Team“ holen will. Der durchtrainierte 36-Jährige, ausgezeichnet mit zwei Hauben im Gault-Millau, eröffnet dieser Tage sein eigenes Restaurant „Everybody's Darling“ unweit des Wiener Stephansdoms. Bei „The Taste“ folgt Alex Kumptner auf Maria Groß, die nach nur einer Staffel augeschieden war.

„The Taste“ (SAT.1): Curvy Model Angelina Kirsch ist die neue Moderatorin

Ein neues Gesicht erwartet die zuletzt durchwachsen zahlreichen „The Taste“-Zuschauer (1,24 Millionen Menschen schalteten im Schnitt die siebte Staffel ein) auch an anderer Stelle: Erstmals führt nicht Christine Henning, sondern Curvy Model Angelina Kirsch durch die Sendung. Die 32-Jährige, die unter anderem für Kampagnen von Zalando, C&A sowie H&M gebucht ist, freut sich sehr auf die neue Herausforderung: „Als jemand, der lieber bekocht wird als selbst zu kochen, bin ich absolut fasziniert, wie man komplette Gerichte auf so einen winzigen Löffel zaubern kann!“

Am Ablauf der Show ändert sich dann auch nichts. Die zuvor namenlosen Koch-Talente, seien sie Gastroprofis oder Hobby-Köche, präsentieren den vier Coaches ein Gericht ihrer Wahl, das auf einen Löffel passen muss. Erst wenn sich die Coaches entschieden haben, ob sie den Schöpfer des Gerichts in ihrem Team haben möchten, stellen sich die Kandidaten vor und dürfen bei mehrfachem Interesse ihre Lehrmeister für die weiteren Runden wählen. Für den Sieger von „The Taste“ sind 50.000 Euro ausgelobt, außerdem darf er oder sie ein eigenes Kochbuch produzieren.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare