ProSieben-Show

„The Masked Singer“: Max Mutzke kehrt im Finale zurück

Als Astronaut gewann er das Finale von „The Masked Singer“ 2019. Nun kehrt Max Mutzke zurück.
+
Als Astronaut gewann er das Finale von „The Masked Singer“ 2019. Nun kehrt Max Mutzke zurück.

Als Astronaut verkleidet konnte Max Mutzke (38) 2019 die erste Staffel der ProSieben-Show „The Masked Singer“ gewinnen.

Am Dienstag darf der Sänger, der beim Eurovision Song Contest 2004 in Istanbul für Deutschland antrat und den achten Platz belegte, selbst in der Jury sitzen und rätseln, wer hinter den verbliebenen Kostümen steckt.

Mutzkes Freude über die Rückkehr zur Show ist groß, „weil ich sicher bin, dass ich ein paar der Promis persönlich kenne“. Er sei „total auf den Moment gespannt, wenn der Sieger seine Maske abnimmt und ich den Preis überreichen darf - von Gewinner zu Gewinner. Das ist ein ganz tolles Symbol.“

Ist Raab das Faultier?

Zusammen mit Ruth Moschner und Rea Garvey versucht Max Mutzke in der Finalshow zu erkennen, wer Faultier, Drache, Hase und Wuschel sein könnten. Hoch gehandelt werden derzeit Stefan Raab, Gregor Meyle, Martina Hill und Wincent Weiss. Bislang wurden von der Jury sechs Promis enttarnt - unter anderem Dieter Hallervorden als Chamäleon, Angelo Kelly als Kakerlake und Caroline Beil als Roboter.

Das Finale läuft am Dienstag, 28. April, ab 20.15 Uhr live bei ProSieben. Moderiert wird es von Matthias Opdenhövel.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare