Stress am Fürstenhof

Sturm der Liebe (ARD): Zwei Darsteller stellen Majas Leben auf den Kopf

Bei „Sturm der Liebe“ gibt es immer wieder neue Charaktere und dramatische Geschichten. Gleich zwei ARD-Neulinge stellen Majas leben auf den Kopf. Drama inklusive!

München„Sturm der Liebe“ ist schon seit dem Jahr 2005 ein fester Bestandteil in der ARD und immer wieder überzeugt das Format mit neuen Figuren, deren Hintergrundgeschichten und herzzerreißenden Dramen. Auch die Charaktere, die im neuen Jahr zur Hauptbesetzung oder als Gastdarsteller dazukommen, bringen ihre ganz eigenen Probleme mit auf den Fürstenhof und halten ihre dortigen Kollegen auf Trab.

Einige von diesen neuen Figuren in der ARD-Serie sind für die anderen aber alte Bekannte, die aus der Vergangenheit auftauchen und mehr oder weniger gern gesehen werden. Alte Freunde, totgeglaubte Familienangehörige und sogar fiese Schlangen mit Giftstachel machen die Soap-Opera für das Publikum spannend.

Erstausstrahlung26. September 2005
Länge50 Minuten
Jahr(e)seit 2005
Produktion Bea Schmidt; Julia Bachmann
TitelliedStay

Sturm der Liebe (ARD): Geister aus der Vergangenheit - diese neuen Charaktere sind dabei

Sturm der Liebe“ (ARD) hat bereits seit Dezember 2020 eine neue Hauptdarstellerin. Als Maja von Thalheim steht Christina Arends für die bayrische Telenovela, die jeden Nachmittag um 15:10 Uhr im Ersten ausgestrahlt wird, vor der Kamera. Maja ist an den Fürstenhof geflüchtet, um eine zerbrochene Liebe zu vergessen und in Florian Vogt, der von Arne Löber gespielt wird, hat sie schnell ihren neuen Traumprinzen gefunden. Die beiden sollen das Traumpaar der 17. Staffel werden – wären da nicht diese ganzen Dramen und Tücken, die den Frischverliebten das Leben schwer machen.

„Sturm der Liebe“ bekommt neue Charaktere auf dem Fürstenhof, die für Drama sorgen (nordbuzz.de-montage).

Zu diesen neuen Hindernissen gehören vor allem zwei alte Bekannte aus Majas Vergangenheit, die plötzlich im Fürstenhof auftauchen. Da ist zum Beispiel Majas ehemalige Freundin Shirin Ceylan, gespielt von Merve Çakir, die ihrer Freundin in einer Mission gefolgt ist – sie will Wiedergutmachung leisten. Denn Shirin hat das Undenkbare getan: Sie hat mit dem Verlobten von Maja geschlafen. Auch der mittlerweile Ex-Verlobte Frederik soll hin und wieder in den neuen Folgen der Serie auftauchen und für Wirbel sorgen. Wie Maja damit umgeht, plötzlich diesen Geistern aus der Vergangenheit wieder gegenüberzustehen, können die Fans der Serie ab dem 15. Februar 2021 in der ARD sehen.

Sturm der Liebe (ARD): Traumfrau Maja von Thalheim trifft auf totgeglaubten Vater Cornelius

Wenn es bei diesen beiden Geistern bleiben würde, dann wäre die Situation für Maja von Thalheim vielleicht gar nicht so schlimm, doch zu allem Überfluss tritt auch noch jemand wieder in ihr Leben, den sie tatsächlich für einen Geist halten könnte: ihr totgeglaubter Vater. Als Lars Sternberg, der von Schauspieler Christoph Mory gespielt wird, ihr plötzlich gegenübersteht, kommt Maja zunächst nur die Stimme bekannt vor.

Erst später findet sie heraus, dass er eigentlich ihr Vater, Cornelius von Thalheim, ist, der in der Vergangenheit seinen eigenen Tod vortäuschte. Die Figur von Cornelius wird allerdings kein fester Bestandteil der Sendung werden. Der Schauspieler ist in „Sturm der Liebe“ nur als Gastdarsteller dabei. Die Folgen mit ihm werden voraussichtlich Anfang März ausgestrahlt.

Sturm der Liebe (ARD): Selina von Thalheim in großer Gefahr - mehrere Charaktere verabschieden sich

Auch der von Katja Rosin gespielte ARD-Neuling Selina von Thalheim, die Adoptivmutter Majas, sorgt bei den Zuschauern für Hochspannung. Die hübsche Blondine ist nämlich das aktuelle Opfer von „Sturm der Liebe“-Biest Ariane Kalenberg, dargestellt von Viola Wedekind. Um Hotelier Christoph Saalfeld, der von Dieter Bach gespielt wird, das Leben schwer zu machen, macht sie ihre Freundin Selina mit vergiftetem Make-Up so krank, dass diese völlig orientierungslos vom Pferd fällt. Christoph setzt daraufhin alle Hebel in Bewegung, um Selina, in die er sich bis über beide Ohren verliebt hat, zu retten.

Die neuen Charaktere sollen frischen Wind und neue Dramen in die ARD-Telenovela bringen, denn erst zum Jahreswechsel musste sich „Sturm der Liebe“ von ein paar bekannten Urgesteinen verabschieden. Amelie Limbach, gespielt von Julia Gruber, hat die Serie verlassen. Auch das Serien-Traumpaar Franzi Krummbiegl und Tim Saalfeld, das von den Schauspielern Léa Wegmann und Florian Frowein gespielt wurde, fand nach vielen Folgend endlich zueinander und verließ die Show gemeinsam.

Rubriklistenbild: © Christof Arnold/ARD

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare