Telenovela im Ersten

Sturm der Liebe (ARD): Fürstenhof-Liebling Max steht am Pranger

Chaos bei „Sturm der Liebe“: Fürstenhof-Charakter Max Richter wird des Diebstahls bezichtigt. Hat er Bichlheim-Charakter Cornelia in der ARD-Telenovela beklaut?

München – Der Fürstenhof steht unter Schock. Erst kürzlich wurde es gefährlich, als ein Familienstreit rund um Erik eskalierte. Sollte das beschauliche Bichlheim etwa schon wieder Schauplatz eines Verbrechens werden? Für „Sturm der Liebe“-Schönling Max könnte es jetzt ganz bitter werden. Er wird beschuldigt, Cornelias Geldbeutel geklaut zu haben. Muss der ARD-Frauenschwarm sogar um seinen „Sturm der Liebe“-Verbleib fürchten?

Fernsehsendung:Sturm der Liebe
Erstausstrahlung:26. September 2005
Jahr(e):seit 2005
Produktionsunternehmen:Bavaria Fiction
Produktion:Bea Schmidt; Julia Bachmann Besetzung

Sturm der Liebe (ARD): Frauenschwarm Max mit Geldsorgen – Diebstahl als letzte Option in Bichlheim?

Sturm der Liebe“-Frauenschwarm Max (gespielt von Stefan Hartmann) hat es aktuell nicht leicht am Fürstenhof. Der Student aus Bichlheim sorgte in den vergangenen Wochen bereits mit seinen Liebschaften für so manches Aufsehen. Das heiße Dinner Date mit Shirin, das ordentlich in die Hose ging, ist da nur ein Beispiel.

Nun steckt der ARD-Charmeur aber auf einmal in noch größeren Problemen. Dass bei Studenten oft Ebbe im Portmonee ist, dürfte Max wissen. Ein Job als Fürstenhof-Fitnesstrainer soll Max, der mit Florian (gespielt von Arne Löber) in einer WG wohnt, finanziell über Wasser halten.

Für den Geschmack des Womanizers aus Bichlheim reicht das Geld aber scheinbar hinten und vorne nicht. Zu allem Überfluss passiert dem klammen Sportstudenten auch noch ein folgenschweres Unglück: Sein geliebtes Mountainbike geht kaputt – nur noch eine kostspielige Reparatur kann helfen. Als Fürstenhof-Chef Alfons ihn einen Gehaltsvorschuss nicht zugesteht, steht Max auf einmal unter Tatverdacht. Hat er jetzt zu kriminellen Methoden gegriffen?

Was hat ARD-Casanova Max bei der Telenovela im Ersten „Sturm der Liebe“ im Spind versteckt?

Schlechtes Timing, dass sich ausgerechnet jetzt auch noch ganz Bichlheim auf die Suche nach Cornelias Geldbeutel macht. Ihre Geldbörse ist unauffindbar. Der Fürstenhof lenkt die Fährte des Schuldigen schon bald auf Max. Als Fitnesstrainer Max dann vor Robert (gespielt von Lorenzo Patané) und Cornelia (gespielt von Deborah Müller) seinen Spind partout nicht öffnen möchte, sollte für alle Beteiligten klar sein: Max wurde zum Dieb – oder etwa doch nicht?

Sturm der Liebe (ARD): Was versteckt Sportstudent Max in seinem Spind?

Ist alles doch nur ein großes Missverständnis?

Diese Frage stellt sich wenig später jedenfalls Robert, der nach dem Cornelia den Raum verließ, dann doch den Spind-Inhalt begutachten konnte. Von einem Geldbeutel war nichts zu sehen. Cornelia konnte aufatmen, im Zimmer eines Fürstenhofstammgastes tauchte ihr Portmonee auf. Doch ein anderes Geheimnis sollte ans Tageslicht kommen: Max hat im Spind ein Foto von Vanessa versteckt.

Wer ist das nächste „Sturm der Liebe“-Traumpaar? Max sorgt für Gefühlschaos am Fürstenhof – ARD-Charaktere Ariane, Vanessa oder Shirin im Netz gefangen

Als Fürstenhof-Frauenschwarm lässt Max bekanntlich nichts anbrennen. Ob Ariane (gespielt von Viola Wedekind), Vanessa (gespielt von Jeannine Gaspár) oder Shirin (gespielt von Merve Çakır)– Max hat schon so manch einer „Sturm der Liebe“-Dame den Kopf verdreht. Genau diese Einstellung ist es, die nun für Gefühlschaos am Fürstenhof sorgt.

Lange schien es so, als seien Max und Vanessa das neue „Sturm der Liebe“-Traumpaar. Nachdem Vanessa sich verletzt, kommen sich die beiden Sportler näher. Die beiden schwebten auf Wolke sieben, doch dann kam Vanessa ein böser Verdacht: Macht Max der ARD-Datstellerin nur etwas vor?

Ein Flirt mit Zimmermädchen Shirin macht das Liebes-Drama schließlich perfekt. Zunächst hat alles den Anschein, als hätte der Sportstudent endlich seine große Liebe gefunden. Doch dann unterläuft dem ARD-Frauenschwarm ein grober Fehler. Hinter Shirins Rücken wettet er, dass er Shirin verführen kann. Blöd nur, dass Shirin als Zimmermädchen natürlich Bescheid weiß, welche Spiele am Fürstenhof gespielt werden.

Doch so ganz abgekühlt scheinen die Gefühle bei allen Beteiligten des Liebesdreiecks immer noch nicht zu sein. Ist Max doch verliebt in Vanessa? Wie die „Sturm der Liebe“-Vorschau verrät, ist die Roamanze rund um Max jedenfalls noch lange nicht auserzählt. Vielleicht stiehlt Max ja noch jemandem das Herz und nicht nur den Geldbeutel.

Wie es mit dem Liebes-Drama weitergeht, erfahren Fürstenhof-Fans wie immer von Montag bis Freitag zum Sendetermin um 15:10 Uhr bei „Sturm der Liebe“ in der Telenovela im Ersten oder in der ARD-Mediathek.

Rubriklistenbild: © ARD/Christof Arnold

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare