Fürstenhof-Telenovela

Sturm der Liebe: Berührendes Video – Fans trauern um ARD-Liebling Romy

Auch am Fürstenhof geht das Leben mal zu Ende. Der Tod eines „Sturm der Liebe“-Charakters beschäftigt die Telenovela-Fans. Rührend: das Video von Romy Ehrlinger.

München – Herzschmerz-Alarm am Fürstenhof: So manch ein Serien-Tod bei „Sturm der Liebe“ lässt sich für die Zuschauer nur schwer verkraften. Schließlich geben sich die Serienmacher höchste Mühe jeden Telenovela-Abschied so gefühlvoll wie möglich zu gestalten. Ob eine Krankheit oder Mord – die SdL-Lieblinge sterben aus den unterschiedlichsten Gründen. Jetzt tauchte ein emotionales Video einer toten ARD-Figur auf, das Fans zu Tränen rührt.

Titel:Sturm der Liebe
Erstausstrahlung:26. September 2005
Jahr(e):seit 2005
Produktionsunternehmen:Bavaria Fiction
Produktion:Bea Schmidt; Julia Bachmann
Titellied:Stay

Sturm der Liebe (ARD): Fürstenhof-Figur Romy ist für viele Zuschauer immer noch eine der besten Charaktere aller Zeiten

Obwohl Romy bei der ARD-Telenovela „Sturm der Liebe“ nie in die Rolle der ARD-Traumfrau schlüpfte, galt die liebevolle Brünette für viele Zuschauer als der geheime Star. Die große Schwester von Lucy Ehrlinger war die große Liebe von Paul Lindbergh – und für Romy jedenfalls war es Liebe auf den ersten Blick. Für Paul allerdings sollte es eine Weile dauern bis er die Gefühle der Restaurantmitarbeiterin erwidern sollte. Serien-Biest Jessica funkte bei den beiden Fürstenhof-Figuren der frischen Beziehung ordentlich dazwischen und verführte Paul zu einer gemeinsamen Nacht.

Ein „Sturm der Liebe“-Video rührt ARD-Fans zu Tränen.

Doch wie es in Bichlheim schon fast zu Fürstenhof-Tradition gehört, findet ein SdL-Paar trotz Irrungen und Intrigen dennoch zueinander. So auch bei Romy und Paul. Leider hielt nur ihr Glück nicht lange an. Ihr ARD-Hochzeit gilt bis heute als einer der schönsten, aber auch tragischsten Fürstenhof-Ereignisse. Unter freiem Himmel gab sich das Liebespaar im Sommer das Ja-Wort, aber nur einen kurzen Moment später brach „Sturm der Liebe“-Liebling Romy zusammen.

Sturm der Liebe (ARD): Paul verliert seine Frau Romy durch das fiktive Gift Teufelshut

„Sturm der Liebe“-Liebling Romy trank ein Getränk, das zuvor von Telenovela-Biest Annabelle mit Gift vermischt wurde. Das ARD-Schicksal spielte vor allem Romy übel zu, sodass das damals das vergiftete Getränk zufällig bei ihr landete. Selbst der erfahrende Arzt Dr. Niederbühl konnte nicht helfen, denn das Herz der Ehefrau von Paul war so beschädigt, dass nur noch ein Spenderherz hätte helfen können. Nichtsdestotrotz segnete Romy das Zeitliche und sie starb in den Armen von ihrem geliebten Paul.

Kaum ein Auge der „Sturm der Liebe“-Zuschauer blieb bei der Beerdigung von Romy trocken – und auch jetzt schmerzt bei einigen Fans immer noch die Erinnerung an den Fürstenhof-Liebling. Der TV-Sender ARD veröffentlichte jetzt eine schöne Erinnerung in Form eines Videos. Dort trafen sich die Darstellerinnen von Romy und Lucy und blickten gemeinsam auf die vergangene Zeit zurück. Ähnlich wie bei der Telenovela schaffen die beiden Schauspielerin eine schwesterliche Atmosphäre, die Fans sogar zum Weinen bringt.

Sturm der Liebe: Emotionales ARD-Video mit Romy und Lucy lässt Telenovela-Fans weinen

Vor allem Désirée von Delft (Darstellerin von Romy) würde die Zeit am Fürstenhof vermissen. Schauspielerin Jennifer Siemann, die ihre Telenovela-Schwester verkörperte, verließ vor kurzem ebenfalls die ARD-Serie - und enthüllte dabei sogar unangenehme „Sturm der Liebe“-Szenen. Bei dem Gedanken an ihre erste gemeinsame Zeit müssen die beiden Schauspielerinnen schmunzeln, denn Siemann erlitt an ihrem ersten Tag eine heftige Lebensmittelvergiftung und wurde von Désirée ins Krankenhaus gefahren.

Das emotionale Video berührte einige Fans so sehr, dass sich in den Kommentaren unter dem ARD-Video die User sichtlich berührt ihren Gefühlen freien Lauf ließen: „Dieses Video hat mich echt berührt. Toll gemacht! Es kullerten Tränen. Wie damals bei Romys Tod. Habe in den Jahren bei SdL nie geweint. Jetzt waren es wohl mehr Freudentränen.“ Ein anderer „Sturm der Liebe“-Zuschauer gestand außerdem: „Als ich Romy sah, war mir wieder bewusst, wie ich sie noch immer vermisse“.

Rubriklistenbild: © Christof Arnold/ARD & Panthermedia/imago-images & MiS/imago-imagtes

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare