Seifenoper im Ersten

Sturm der Liebe (ARD): Angriff auf Ariane – droht Robert Knast?

Bei „Sturm der Liebe“ (ARD) kochen die Emotionen hoch. Jetzt hat ein Angriff auf Fürstenhof-Biest Ariane Kalenberg schwere Folgen – muss Robert hinter Gitter?

  • Sturm der Liebe ist eine beliebte ARD-Telenovela.
  • TV-Liebling Robert Saalfeld macht gerade eine Menge durch.
  • Jetzt hat ein Angriff bei „Sturm der Liebe“ harte Konsequenzen.

München – Bei der ARD-Telenovela „Sturm der Liebe“ neigt jetzt eine TV-Rolle sogar zur Gewalt. Fürstenhof-Koch Robert Saalfeld hat es aktuell wirklich nicht leicht. Nicht nur erlitt sein Vater Werner einen schweren Herzinfarkt, sondern auch die „Sturm der Liebe“-Figur Ariane Kalenberg reißt das Hotel Fürstenhof an sich. Jetzt zieht eine heftige Attacke bei „Sturm der Liebe“ weitreichende Konsequenzen nach sich.

Titel:Sturm der Liebe
Erstausstrahlung:26. September 2005
Jahr(e):seit 2005
Titellied:Stay
Produktionsunternehmen:Bavaria Fiction
Produktion:Bea Schmidt, Julia Bachmann

Sturm der Liebe (ARD): Serien-Biest Ariane will das Hotel Fürstenhof zerstören - verlässt Robert die Telenovela?

Für das Telenovela-Biest Ariane Kalenberg gab es bisher nur ein Ziel: Mit allen Mitteln wollte die attraktive „Sturm der Liebe“-Figur ihren Erzfeind Christoph Saalfeld ruinieren. Eine wichtige Säule ihres Rachefeldzuges ist das Hotel Fürstenhof. Denn ihrem Rivalen gibt die durchtriebene Ariane die Schuld am Niedergang ihrer Mutter. Der erfolgreiche ARD-Hotelier nahm nämlich Arianes Mutter (Isabel Mayer) ihre eigene Pension weg - und zerstörte damit Arianes Leben und das von ihrer Mutter Isabel.

Lange spielte Ariane Kalenberg ein doppeltes Spiel und ließ dem Fürstenhof-Hotelier Christoph Saalfeld im Glauben, ihn zu lieben und ihn sogar heiraten zu wollen. Nachdem die „Sturm der Liebe-Intrigantin ihm jedoch eine Menge Geld abluchsen konnte, deckte sie ihren perfiden Plan auf und zeigte ihr wahres Gesicht. Sie will nicht nur ihren Erzfeind in den finanziellen Ruin treiben, sondern auch sein Hotel Fürstenhof ruinieren, um sein ganzes Leben zu zerstören.

Sturm der Liebe (ARD): Werner Saalfeld landet wegen Telenovela-Biest Ariane im Krankenhaus - Robert rastet aus

Doch damit stößt die fiese Ariane verständlicherweise auch bei den anderen Fürstenhof-Lieblingen auf reichlich Gegenwind, zum Beispiel durch Werner Saalfeld und seinen Sohn Robert. Zwar sind sich Werner und Christoph Saalfeld auch alles andere als grün untereinander, jedoch schweißt eine gemeinsame Feindin dann doch zusammen. Somit musste sich die „Sturm der Liebe“-Antagonistin Ariane einen tückischen Plan ausdenken, um auch diese beiden Saalfelds loszuwerden.

Muss „Sturm der Liebe“-Liebling Robert den Fürstenhof verlassen? (nordbuzz.de-Montage)

Nachdem Ariane dem Fürstenhof-Direktor Werner mithilfe einer List die Anteile abluchsen konnte, erleidet der „Sturm der Liebe“-Liebling einen schweren Herzinfarkt. Sein Sohn Robert ist der Verzweiflung nahe, schließlich bangt der Hotelgastronom um das Leben seines Vaters und um die Existenz des Fürstenhofs. Als der einstige „Sturm der Liebe“-Protagonist die Brünette zur Rede stellen will, eskaliert die Situation.

Sturm der Liebe (ARD): Brutale Attacke auf Serien-Biest Ariane - droht jetzt das Fürstenhof-Aus für Robert Saalfeld?

Im Gespräch mit dem ARD-Biest Ariane brennen dem temperamentvollen Fürstenhof-Koch die Sicherungen durch, woraufhin es in Folge 3469 dann zu einem brutalen Angriff kommt: „Was sind Sie bloß für eine Hexe“, schreit Robert Saalfeld und greift die „Sturm der Liebe“-Antagonistin an. Rasend vor Wut würgt Robert das TV-Biest, das den heftigen Angriff zum Glück überlebt. Und Ariane wäre nicht Ariane, wenn sie daraus nicht einen persönlichen Vorteil ziehen würde.

Denn jetzt könnte dem Serien-Urgestein Robert Saalfeld sogar das Fürstenhof-Aus drohen, genauso wie auch „Sturm der Liebe“-Liebling André die Telenovela verlässt. Nachdem sich Ariane nämlich ihre Würgemale vom Bichlheimer Arzt Niederbühl bestätigen lässt, will sie Robert und Werner vergraulen. „Sie und ihr Vater haben zwei Tage Zeit, ihre Sachen zu packen. Bis übermorgen sind Sie verschwunden, sonst zeige ich Sie an“, droht die durchtriebene „Sturm der Liebe“-Ariane. Den ARD-Zuschauern dürfte das auf jeden Fall nicht gefallen, schließlich gehören Robert und Werner Saalfeld bereits seit der ersten Staffel „Sturm der Liebe“ dazu. Bleibt nur zu hoffen, dass die geballte Saalfeld-Kraft gegen die Antagonistin einen Plan bereithält.

Rubriklistenbild: © Ursula Düren/dpa/picture alliance/Christof Arnold/ARD

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare