Telenovela im Ersten

Sturm der Liebe (ARD): Telenovela-Cast bröckelt - Fans zittern um Fürstenhof-Lieblinge

„Sturm der Liebe“ droht der nächste Hammer. Nach dem traurigen Abschied von Uta Kargel sorgen sich die Fans um weitere ARD-Abgänge.

  • „Sturm der Liebe“ ist eine bekannte Liebes-Telenovela im Ersten
  • Kürzlich verabschiedete sich Schauspielerin Uta Kargel endgültig vom Fürstenhof
  • Jetzt bangen „Sturm der Liebe“-Fans schon um den nächsten ARD-Schauspieler

München - Die ARD-Telenovela „Sturm der Liebe“ bereichert seit knapp 15 Jahren das deutsche Fernsehprogramm. Nach so vielen Jahren ist es klar, dass sich der Cast ab und zu auch mal verändert. Erst kürzlich verabschiedete sich Schauspielerin Uta Kargel vom Fürstenhof und lies dabei den ein oder anderen traurigen Fan zurück. Jetzt müssen Serienanhänger schon um die nächste Darstellerin bangen. Wen schickt die Bavaria Fernsehproduktion als nächstes in die Wüste?

Erstausstrahlung: 26. September 2005
Jahr(e):seit 2005
Episoden:3350+ in 16 Staffeln
Produktions- unternehmen:Bavaria Fernsehproduktion
Produktion:Bea Schmidt; Julia Bachmann

Sturm der Liebe (ARD): Fans in Aufruhr - neue Cast-Member für ARD-Telenovela

Mit dem „Sturm der Liebe“-Ausstieg von Uta Kargel schien sich einiges verändert zu haben. Erst war es wegen der Corona-Pandemie lange Zeit unklar, wann und ob neue Telenovela-Folgen auf der ARD anlaufen würden, dann kam vor einigen Tagen auch noch die Nachricht, dass es drei Neuzugänge auf dem Fürstenhof geben wird. Wow, so viele Informationen muss man erstmal verarbeiten, allerdings wird „Sturm der Liebe“-Fans momentan keine ruhige Minute gegönnt. Denn auch Bösewicht Dirk Baumgartner sorgt mit einer dreiste Lüge für Aufregung.

„Sturm der Liebe“-Fans bangen um die nächste Darstellerin.

Vor allem die letzte Nachricht ließ die Telenovela-Anhänger aufhorchen. Denn bekanntlich rütteln neue Gesichter, Geschichten und Intrigen das gewohnte Serienleben nochmal auf. „Sturm der Liebe“-Fans fragen sich nun, ob es durch die ARD-Neuzugänge womöglich weitere personelle Änderungen geben wird. Müssen sie sich etwa bald schon wieder von einer Darstellerin verabschieden? Verschieden mussten wir uns im letzten Jahr auch von Christin Balogh alias Tina Kessler. Doch nun backte der „Sturm der Liebe“-Star aus: sie litt während ihrer ARD-Zeit unter Body Shaming.

Sturm der Liebe (ARD): Glocken der Telenovela-Anhänger läuten - muss Franzi gehen?

Seit 15 Jahren zieht die Geschichte rund um den Fürstenhof die vielen „Sturm der Liebe“-Fans in ihren Bann. Während dieser Zeit haben sich so einige Darsteller/innen von der ARD-Serie verabschiedet. Wir denken dabei beispielsweise an den tragischen Tod von Romy zurück. Immer, wenn ein Charakter den Fürstenhof verlassen hat, zog zeitig ein neuer Charakter in die Liebes-Telenovela ein. Jetzt, wo die „Sturm der Liebe“-Fans wissen, dass demnächst gleich drei Neulinge dazukommen, sind sie stutzig.

Es könnte alles passieren. Bisher wissen nur die „Sturm der Liebe“-Produzenten, welche Absichten die Neuzugänge auf dem Fürstenhof hegen - und verrieten schon, dass sich Tim Saalfeld und Steffen Baumgartner heftig streiten werden. Wird eine/r von ihnen vielleicht versuchen, das Serien-Traumpaar auseinanderzubringen? Verguckt sich Tim dabei vielleicht in eine Neue und lässt seine Franzi links liegen? Es könnte alles geschehen, hoffen wir nur, dass wir nach Uta Kargel nicht auch noch Léa Wegmann (Franzi) verlieren müssen. Jetzt genießt sie erstmal ihre freien Wochenenden damit, Kaffee zu trinken und sieht „das Leben als ein Geschenk“.

Sturm der Liebe (ARD): Fans sind sich sicher - Dr. Niederbühl auf der Abschussliste?

Jetzt, wo klar ist, welche Neuzugänge an den Fürstenhof kommen, sind sich Fans sicher: Der „Sturm der Liebe“-Arzt wird gehen. Warum sie das denken? Na, weil einer der Neulinge, Karl Kalenberg, ebenfalls Arzt ist, und Serien-Anhänger wissen, dass es eigentlich nur einen Mediziner geben kann. Außerdem erreichte die Zuschauer noch eine schockierende Wende, denn das „Sturm der Liebe“-Urgestein Christoph Saalfeld verlässt den Fürstenhof.

Um alle Gerüchte aus dem Weg zu schaffen, und den „Sturm der Liebe“-Fans endlich ihre ruhige Minute gönnen zu können, verriet eine Serien-PR-Sprecherin jetzt: „Karl Kalenberg ist Schönheitschirurg, er wird Michael als Arzt also nicht ersetzen. Erich Altenkopf steigt somit auch nicht aus.“ Ah, was für eine Erleichterung. Wenigstens wissen wir jetzt, dass das ARD-Urgestein, Dr. Niederbühl, die Telenovela erstmal nicht verlassen wird. Gut, da kann er sich ja gleich um Bela kümmern und ihm Beistand leisten, denn dieser bricht in den nächsten „Sturm der Liebe“-Folgen zusammen und bleibt leblos am Boden liegen. Auch Florian Stadler verließ die beliebte Telenovela. Jetzt meldete sich der "Sturm der Liebe"-Star mit einer traurigen Beichte zurück.

Quelle: nordbuzz.de

Rubriklistenbild: © Christof Arnold/Ann Paur/ard/Armin Weigel/picture alliance/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare