Liebeschaos am Fürstenhof

Sturm der Liebe: Gast-Star Marita verdreht Alfons Sonnbichler den Kopf

„Sturm der Liebe“ heißt den Neuzugang Marita Maricelli willkommen. Vor allem Alfons Sonnbichler hat ein Auge auf sie geworfen.

München – Alfons (gespielt von Sepp Schauer) und Hildegard Sonnbichler (gespielt von Antje Hagen) sind DAS „Sturm der Liebe“-Traumpaar. Während das ein oder andere Fürstenhof-Pärchen bei jeder noch so kleinsten Schwierigkeit das Handtuch wirft, trotzen die beiden ARD-Urgesteine allen Widrigkeiten – bis jetzt. Denn nun stellt „Sturm der Liebe“-Neuzugang Marita Maricelli (gespielt von Diana Körner) die Ehe der Sonnbichlers auf die Probe.

Fernsehsendung:Sturm der LIebe
Länge:50 Minuten
Jahr(e):seit 2006
Produktionsunternehmen:Bavaria Fiction
Produktion:Bea Schmidt; Julia Bachmann
Titellied:Stay

Sturm der Liebe (ARD): Stargast Diana Körner verdreht als Marita Maricelli zwei Männern am Fürstenhof den Kopf

Gerade erst wurde bekannt, dass Pablo Konrad als Hannes Fröhlich die ARD-Seifenoper „Sturm der Liebe“ aufmischt und das Leben von Jugendliebe Maja von Thalheim (gespielt von Christina Arends) auf den Kopf stellt. Doch nun schon folgt der nächste Paukenschlag am Bichlheimer Fürstenhof.

Auch Diana Körner, die bereits bei „Das fliegende Klassenzimmer“, „Tatort“, „Der Bulle von Tölz“ und „Rosamunde Pilcher“ mitgespielt hat, stößt beim „SDL“-Cast dazu. Die ARD-Schauspielerin stattet als ehemaliger Musical-Star Marita Maricellidem Fürstenhof einen Besuch ab (Folge 3625, voraussichtliche TV-Ausstrahlung dieser „Sturm der Liebe“-Vorschau bei der Telenovela im Ersten am 21. Juni 2021)

„Sturm der Liebe“-Gast Marita Maricelli stellt die Ehe der Sonnbichlers auf die Probe. (nordbuzz.de-Montage)

Schon bevor Marita Maricelli ihren großen Auftritt bei „Sturm der Liebe“ hat, ist die Aufregung groß. Vor allem die Herzen von Werner Saalfeld (gespielt von Dirk Galuba) und Alfons Sonnbichler lässt die Ankündigung höher schlagen. Der Ehemann von Hildegard ist bereits seit Langem ein großer Fan.

Und so buhlen die beiden um die Gunst von Ex-Musicalstar Marita – sehr zum Ärger von Hildegard Sonnbichler. Vor allem als Alfons seiner Frau wohlbehüteten Erinnerungsstücke an den „Sturm der Liebe“-Gaststar zeigt, machen sich erste Unsicherheiten bei der Fürstenhof-Gattin breit.

Falsche Absichten am ARD-Fürstenhof – Marita Maricelli steckt bei Sturm der Liebe in finanziellen Schwierigkeiten

Was weder Hildegard noch Alfons Sonnbichler wissen: Marita Maricelli steckt in finanziellen Schwierigkeiten und ist nur aus einem bestimmten Grund nach Bichlheim gekommen. Mithilfe einer Brosche, die sie dem „Sturm der Liebe“-Urgestein vor Jahren geschenkt hat, will sich der ARD-Gaststar aus ihrer prekären Situation befreien.

Bei einem gemeinsamen Frühstück versucht Marita Alfons Sonnbichler zu umgarnen, um so die Brosche zurückzufordern. Das Problem: Ausgerechnet dieses Schmuckstück hat Ehefrau Hildegard gerade erst an Nichte Vanessa Sonnbichler (gespielt von Jeannine Gaspár), die von Fürstenhof-Fechtmeister Georg hintergangen wird, verliehen.

Wird es „Sturm der Liebe“-Gaststar Diana Körner alias Marita Maricelli gelingen, die Brosche in die Finger zu bekommen und wird Hildegard Sonnbichler ihrem Alfons die gemeinsame Vergangenheit mit dem einstigen Musicalstar verzeihen? So oder so, es bleibt spannend bei „Sturm der Liebe“, montags bis freitags um 15:10 Uhr bei der Telenovela im Ersten oder in der ARD-Mediathek.

Rubriklistenbild: © Bojan Ritan/ARD & Ann Paur/ARD & Ralf Wilschewski/ARD

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare