Kinderwunsch erfüllt

Sturm der Liebe (ARD): Serienbiest datet Samenspender auf Tinder – dann folgt Drama

Viola Wedekind ist das Serienbiest bei „Sturm der Liebe“ (ARD). Ihre Versuche schwanger zu werden, blieben erfolglos. Auf Tinder suchte die Blondine einen Samenspender.

  • Viola Wedekind sorgt als Ariane Kalenberg für reichlich „Sturm der Liebe“-Intrigen.
  • Verzweifelte Versuche schwanger zu werden, bleiben erfolglos.
  • ARD-Star sieht nur einen Ausweg: Samenspender-Suche über Tinder

Hamburg – Viola Wedekind mischt als Ariane Kalenberg die ARD-Serie „Sturm der Liebe“ ordentlich auf. Ihr Ziel: Die Vernichtung von Christoph Saalfeld. Doch privat hatte der Fürstenhof-Liebling ganz andere Sorgen, denn die verzweifelten Versuche schwanger zu werden, blieben erfolglos. Viola Wedekind sieht am Ende nur noch einen Ausweg: die Samenspender-Suche über die Dating-App Tinder.

Erstausstrahlung:26. September 2005
Jahr(e):seit 2005
Episoden:3350+ in 16 Staffeln
Produktionsunternehmen:Bavaria Fernsehproduktion
Produktion:Bea Schmidt, Julia Bachmann

Sturm der Liebe (ARD): Viola Wedekind sorgt als Ariane Kalenberg für böses Blut am Fürstenhof

Viola Wedekind als Ariane Kalenberg ist aus der ARD-Serie „Sturm der Liebe“ nicht mehr wegzudenken. Tag für Tag sorgt das TV-Biest für reichlich böses Blut. Denn Ariane hat es sich das Ziel gesetzt, Hotelier Christoph Saalfeld zu vernichten. Niemand geringeres als der Saalfeld-Sohn soll Schuld am Tod ihrer Mutter sein. Immer wieder versucht Viola Wedekind als Ariane Kalenberg, das Leben von Christoph auszulöschen (nordbuzz.de berichtete): Sei es durch K.o-Tropfen, einen Brand oder ein manipuliertes Auto. Kann Christoph ihren teuflischen Plan noch stoppen?

Sturm der Liebe (ARD): Viola Wedekind versucht verzweifelt schwanger zu werden

Auch privat lief es anfangs für den „Sturm der Liebe“-Star nicht ganz so rosig, denn die Ehe mit Schauspiel-Kollege Jacques Breuer blieb lange kinderlos. Im Interview mit der Bunten sprach sie über die verzweifelten Versuche, endlich schwanger zu werden: „Es war mit ihm nicht möglich. Wir haben beide alle möglichen Untersuchungen gemacht, weil wir sehr verliebt waren und uns wirklich eine Familie gewünscht haben. Wir waren in verschiedenen Kinderwunsch-Kliniken, haben es mit Hormonbehandlungen, künstlicher Befruchtung und sogar dem Samen eines homosexuellen Schauspieler-Kollegen probiert, aber es hat nicht funktioniert.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Jetzt sind die Katzen aus dem Sack. Dicker Bauch, ein anderer Mann und mein großer Fernsehvertrag wurde auf Anfang nächsten Jahres verschoben. - Knackige Überschrift... so bildlich. ;-) Ich habe diesen “Seelenstriptease“ gemacht, weil ich es schade finde, wenn Menschen, und vor allem Prominente, oft so tun, als wäre bei ihnen alles einfach und perfekt. Jeder hat Probleme und Aufgaben zu lösen im Leben. Kleine und große... Als es mir wirklich schlecht ging, hat es mir geholfen, dass viele andere Frauen mir in offenen Gesprächen ihre Geschichten zum Thema Kinder und Schwangerschaft anvertraut haben. Es hat mich getröstet und mir Mut gemacht. Plötzlich habe ich mich in meinem Leid, meiner Sorge und Angst verstanden, und nicht mehr alleine gefühlt. Dieses Gefühl würde ich gerne großflächig weitergeben. Solidarität ist wichtig, besonders unter Frauen, finde ich. Lass uns einander Mut machen, offen sein und uns unterstützen. :-) (Den Bericht findet Ihr in der aktuellen Ausgabe der Bunten.) #interview #privat #bunte #bunteszene #violawedekind #schauspielerin #actress #private #schicksal #mut #schwangerschaft #babybauch #glück #prominent #statement #solidarität #frauenpower #girlpower #strong #strongwomen #letstalk #news #neuigkeiten #allesanders #pregnant #honest #sechstermonat #happy #instagood #instaactress

Ein Beitrag geteilt von Viola Wedekind (@violawedekind_official) am

Eine alte Jugendliebe, die Viola Wedekind bei einem Klassentreffen wiedertraf, bot dem „Sturm der Liebe“-Star eine Samenspende an. Doch in der zwölften Woche stellte sich heraus, dass das Ungeborene an Trisomie 21 und einem Herzfehler litt. Schweren Herzen entschied sich die ARD-Darstellerin aus Hamburg für einen medizinisch indizierten Abbruch. Damit stand Viola Wedekind vor dem „Nichts“.

Sturm der Liebe (ARD): Serienbiest sucht Samenspender über Dating-App Tinder

Der „Sturm der Liebe“-Star sah nur noch einen letzten Ausweg: die Samenspender-Suche über die Dating-App Tinder, denn sie wollte sich unbedingt ihren Kinderwunsch erfüllen. Gesagt, getan, auf Tinder ging sie in die Offensive: „Ich bin verheiratet, liebe meinen Mann und möchte mich nicht trennen, aber ich habe einen unerfüllten Kinderwunsch, der mich nicht zur Ruhe kommen lässt. Ich habe viel Schreckliches erlebt bei dem Versuch, schwanger zu werden. Wärst du bereit, uns zu helfen?“

„Sturm der Liebe“-Star Viola Wedekind (Ariane Kalenberg) suchte über Tinder einen Samenspender. (Montage)

Mit acht Männern traf sich Viola Wedekind auf ein „Date“. Unter ihnen war auch Lehrer Michael Fischer, von dem sie eigentlich nur eine Samenspende wollte, sich aber urplötzlich in ihn verliebte. Die Zwei kamen zusammen und kurz darauf wurde der ARD-Star erneut schwanger, doch auch bei diesem Baby wurde Trisomie 21 festgestellt, denn Viola Wedekind hat eine Erbanlage für diese Krankheit – es folgte der nächste Schwangerschafts-Abbruch.

Doch Viola Wedekind sollte Glück haben. Denn der „Sturm der Liebe“-Star wurde zum dritten Mal schwanger. Am 10. Oktober 2019 brachte sie gemeinsam mit ihrem „Micha“, dem sie 2018 das Ja-Wort gab, einen gesunden Jungen auf die Welt. Ihr süßer Fratz hört auf den Namen Philos Lou. Mittlerweile lieben die Fans die Serien-Figur Ariane für ihre Raffinesse. Ganz im Gegenteil zu dem aktuellen Traumpaar der Staffel. Denn Zuschauer wüten wegen „Sturm der Liebe“ und forderten sogar das Ende.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare