Rachefeldzug vom Bösewicht

Sturm der Liebe (ARD): Diebstahl-Drama - Fürstenhof-Schurke Christoph will Ariane erledigen

„Sturm der Liebe“-Bösewicht Dirk hat in der ARD-Serie jede Menge Dreck am Stecken. Mit einer Diebstahl-Aktion will er Fürstenhof-Biest Ariane nun stoppen.

  • „Sturm der Liebe“ ist eine deutsche ARD-Telenovela.
  • Seit vielen Staffeln treibt Serien-Bösewicht Christoph sein Unwesen.
  • Jetzt enthüllt der TV-Sender ARD einen geheimen Diebstahl.

München - Fans der beliebten ARD-Telenovela „Sturm der Liebe“ (SdL) wissen: Serien-Bösewicht Christoph Saalfeld verfolgte während der vergangenen Staffeln rücksichtslos seine Ziele. Doch jetzt hat die SdL-Figur mit der hinterhältigen Ariane einen ebenbürtigen Feind. Jetzt zeigt der TV-Sender ARD einen geheimen Diebstahl, der Ariane das Handwerk legen soll.

Titel:Sturm der Liebe
Erstausstrahlung:26. September 2005
Jahr(e)seit 2005
Episoden:3400+ in 16 Staffeln
Produktions-Unternehmen:Bavaria Fernsehproduktion
Produktion:Bea Schmidt, Julia Bachmann

Sturm der Liebe (ARD): Serien-Fiesling Christoph Saalfeld kämpft gegen Rachefeldzug von Ariane Kalenberg

Die Liste an kriminellen Aktionen von „Sturm der Liebe“-Bösewicht Christoph Saalfeld ist schier endlos. Nicht nur entführte der attraktive Hotelier seine Ex-Freundin Alicia Lindbergh, sondern auch vor Mordversuchen schreckte der Vater von Fürstenhof-Schönling Tim Saalfeld nicht zurück. In der 15. Staffel war Christoph Saalfeld an Boshaftigkeit kaum zu überbieten und ließ den ein oder anderen ARD-Zuschauer regelrecht vor Wut schäumen.

„Sturm der Liebe“-Bösewicht Christoph wird zum Dieb (Montage).

Während Christoph in der 15. Staffel der Telenovela seine Hochphase an fiesen Aktionen hatte, wurde der „Sturm der Liebe“-Star in den darauffolgenden Staffeln auch hin und wieder Opfer böser Machenschaften. Doch so schlimm, wie in der aktuellen ARD-Staffel hat es den TV-Bösewicht noch nie getroffen. Die intrigante Ariane Kalenberg versucht mit allen Mitteln den hilflosen Fürstenhof-Chef zu vernichten - es wird sogar gemunkelt, dass das "Sturm der Liebe"-Biest den Fürstenhof in die Luft sprengt.

Sturm der Liebe (ARD): Bösewicht Christoph verfolgt im Kampf gegen Serien-Biest Ariane eine heiße Spur

Ob das bombastische „Sturm der Liebe“-Finale mit einem verhängnisvollen TV-Tod enden wird? Schließlich geizen die Serien-Macher bekanntermaßen nicht mit dramatischen Fürstenhof-Abschieden. So verlässt auch „Sturm der Liebe“-Liebling Bela den Fürstenhof und scheint mit Lucy kein Happy End zu finden. Hoffentlich stirbt nicht Christoph Saalfeld den Serien-Tod, schließlich erfreut er sich bei den TV-Zuschauern großer Beliebtheit. Auch auf der Online-Plattform Instagram feiern die „Sturm der Liebe“-Fans den ein oder anderen Post, der mit dem Serien-Bösewicht zu tun hat.

Im Kampf gegen das fiese ARD-Biest Ariane Kalenberg scheint der verzweifelte Fürstenhof-Chef am Ende seiner Kräfte angelangt zu sein. Doch das plötzliche Auftauchen ihres Ex-Mannes Karl Kalenberg ist ein Lichtblick für den Vater vom "Sturm der Liebe"-Protagonisten Tim Saalfeld. Denn jetzt verfolgt Christoph eine heiße Spur, die so einiges Risiko mit sich bringt.

Sturm der Liebe (ARD): Wegen Arianes fiesen Rachefeldzug wird Serien-Bösewicht Christoph Saalfeld zum Dieb

Jetzt zeigte die offizielle Instagram-Seite von „Sturm der Liebe" einen aufregenden Blick hinter die Kulissen und enthüllte einen riskanten Diebstahl. Aus einer anderen Perspektive zeigten die Serien-Macher, wie die Telenovela auf ihren eigenen Studio-Bildschirmen gezeigt wird: Angespannt versteckt der ARD-Schurke Christoph Saalfeld ein Glas unter einem grauen Tuch. Denn im Kampf gegen Erzfeindin Ariane braucht der attraktive Saalfeld-Vater Fingerabdrücke von ihrem Ex-Mann Karl Kalenberg.

Gerissen versteckt sich Christoph Saalfeld hinter dem Bartresen und kann geschickt seinen Diebstahl durchführen. Während er das Glas von Karl in einer Tasche verstaut, ist die Anspannung zum Greifen nah. Mittlerweile wünschen schon viele ARD-Zuschauer dem Serien-Bösewicht, der sich schon bald in ein neues Gesicht am Fürstenhof verlieben wird, sogar den Sieg gegenüber dem TV-Biest Ariane. Doch da macht er die Rechnung ohne Ariane. Denn die überfiel den Saalfeld-Sohn und stellte sein ganzes Leben auf den Kopf.

In den Kommentaren unter dem Instagram-Bild himmeln die „Sturn der Liebe“-Fans den Bösewicht regelrecht an: „Christoph! Der schönste Mann am Fürstenhof“, schwärmt ein Saalfeld-Anhänger. Es bleibt nicht langweilig am Fürstenhof, denn auch die „Sturm der Liebe“-Rückkehr von Alfons lässt Fan-Herzen höher schlagen.

Rubriklistenbild: © ARD/Christof Arnold/Nicolas Armer/dpa/picture alliance

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare