Telenovela im Ersten

Sturm der Liebe (ARD): Besetzung, Drehorte und Sendezeiten – alle Fakten zur Serie

Die ARD-Telenovela „Sturm der Liebe“ wird seit dem Jahr 2005 ausgestrahlt. Alle Fakten zur Besetzung, zu den Drehorten und der Sendezeit im Überblick.

  • Sturm der Liebe“ (ARD) ist ein Serien-Hit seit dem Jahr 2005.
  • Einige Darsteller der ARD-Telenovela sind seit der ersten Staffel dabei.
  • ARD-Serie feiert auch international große Erfolge.

München - Im Jahr 2020 feierte die beliebte ARD-TelenovelaSturm der Liebe“ ihren 15. Geburtstag. Millionen von TV-Zuschauern verfolgen seit dem Jahr 2005 das Schicksal der Familie Saalfeld und aller anderen Charaktere, die rund um den Fürstenhof leben und lieben. Ende 2020 ist die 17. Staffel der TV-Serie gestartet.

Seifenoper:Sturm der Liebe
Länge:50 Minuten
Jahr(e):seit 2005
Produktions-Unternehmen:Bavaria Fiction
Produktion:Bea Schmidt; Julia Bachmann
Titellied:Stay

Sturm der Liebe (ARD): Storys handeln von Liebe und Beziehungen rund um den Fürstenhof in Bichlheim

Gedreht wird die ARD-TelenovelaSturm der Liebe“ seit dem 1. August 2005. Geografischer Mittelpunkt der Handlung ist das Fünf-Sterne-Hotel Fürstenhof im fiktiven Dorf Bichlheim im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen (Bayern). Die Erzählstränge thematisieren Liebe und Beziehungen. Hauptcharaktere sind die Angestellten des Hotels, sowie die Inhaber, die Mitglieder der Familie Saalfeld.

In jeder Staffel der ARD-Serie wird die Geschichte eines inhaltlich eigenständigen Liebespaars erzählt. Ein übliches dramaturgisches Element ist zudem die „Störrolle“ – eine weitere Figur, die dem erfolgreichen Zusammenkommen des Paares im Wege steht. Diese Rolle wird auch als Antagonist bezeichnet Rund um die Hauptstory finden in Nebenstorys weitere Entwicklungen bei verschiedenen Paaren, aber auch bei Eltern-Kind-Konstellationen statt – alles unter dem Motto „Sturm der Liebe“.

Sturm der Liebe (ARD): Die wichtigsten Charaktere rund um den Fürstenhof in Bichlheim

Wiederkehrende Figuren über die ARD-Staffeln hinweg sind beispielsweise die Ehepaare Werner und Charlotte Saalfeld und Alfons und Hildegard Sonnbichler. Eine wichtige Rolle spielen zudem die Kinder von Werner Saalfeld, beispielsweise Robert Saalfeld, der Protagonist der zweiten und sechsten Staffel. Er hat dem Fürstenhof zusammen mit seiner Frau Eva allerdings längst den Rücken gekehrt. Der Protagonist in Staffel 16 ist zum Beispiel Tim Saalfeld, der lange verschollen geglaubte Sohn von Werner Saalfeld, Zwillingsbruder von Boris. Um ihn buhlten im Laufe der Staffel Franzi Krummbiegl und Nadja. Weitere Informationen zur Besetzung der Telenovela „Sturm der Liebe“ finden Sie bei uns.

Sturm der Liebe (ARD): Diese Schauspieler sind seit der ersten Staffel am Fürstenhof dabei

Die Schauspieler Dirk Galuba als Hotelchef Werner SaalfeldSepp Schauer als Portier Alfons Sonnbichler und Antje Hagen als Sous-Chefin Hildegard Sonnbichler sind echte Urgesteine der ARD-Serie „Sturm der Liebe“. Seit Drehstart im Jahr 2005 sind sie dabei und waren demnach schon in mehr als 3.500 Folgen zu sehen.

Wayne Carpendale, Larissa Marolt und Inez Bjørg David: Special-Guests bei Sturm der Liebe (ARD)

In der Vergangenheit haben schon einige Darsteller mitgespielt, die aus anderen TV-Formaten bekannt sind.

  • Wayne Carpendale spielte von 2006 bis 2007 die Rolle des Lars Hoffmann und von 2007 bis 2008 den Zwillingsbruder Marc Kohlweyer. Bekannt ist der Schauspieler unter anderem aus der Serie „Hubert ohne Staller“ oder durch Auftritte bei „Let’s Dance“ und „Genial daneben – Das Quiz“.
  • Das Model Larissa Marolt ging als Siegerin aus „Austria’s Next Topmodel“ im Jahr 2009 hervor und nahm auch an der deutschen Casting-Show „Germany’s next Topmodel“ (GNTM) teil. Seit dem Jahr 2020 spielt sie in der ZDF-Serie „Blutige Anfänger“ mit. In „Sturm der Liebe“ spielte sie Alicia Lindbergh, die Frau des Traumpaars in der 14. Staffel.
  • Inez Bjørg David: Die Schauspielerin mit dänischen Wurzeln ist die Frau des zweiten Traumpaares in „Sturm der Liebe“, bis sie einen traurigen Serientod in Folge 1117 stirbt.

Sturm der Liebe (ARD): Mehr als 30 Serien-Tode - auch Hauptdarsteller müssen sterben

Nicht nur Inez Bjørg David alias Miriam Saalfeld musste die ARD-Serie auf schreckliche Weise verlassen. Bisher gab es über 30 Serien-Tode in „Sturm der Liebe zu beklagen. Neben vielen Nebendarstellern mussten auch schon viele ehemalige Hauptdarsteller in ihrer Rolle sterben. Ältere Beispiele dafür sind Fiona Marquardt in Folge 668 oder Julius König in Folge 1771. 

Der letzte Serien-Tod beschäftigt die Protagonisten und Fans bis heute: Erst in Folge 3227 haben Romy und Paul Lindbergh nach einem langen Hin und Her geheiratet. Nur zwei Folgen später stirbt Romy an einer Vergiftung durch Annabelle Sullivan. Der Tod hinterließ große Trauer und auch Wut bei dem Witwer Paul, der Romys Tod nicht einfach so hinnehmen will.

Als Romy und Paul Lindbergh in Folge 3227 heiraten, sieht noch alles nach Happy End aus. Dann stirbt Romy unerwartet zwei Folgen später.

Sturm der Liebe (ARD): Drama-Serie wird zum internationalen Erfolgshit - zunächst auch in Österreich gezeigt

Nicht nur in Deutschland ist die ARD-TelenovelaSturm der Liebe“ eine beliebte Drama-Serie. Die Serie ist bereits im Jahr 2010 in 20 Länder verkauft worden. Zunächst ist die Serie ab 2006 in Österreich auf „ORF 2“ ausgestrahlt worden. Danach kamen Länder aus Osteuropa, wie die Slowakei, Estland oder Polen, hinzu. Auch in Italien, Frankreich und sogar Kanada lief „Sturm der Liebe“ bereits im Fernsehen.

Im Jahr 2012 schaffte es „Sturm der Liebe“ durch seinen länderübergreifenden Erfolg sogar in die Top-10 der weltweit meist importierten Serien - neben Größen wie „Navy CIS“ oder „How I Met Your Mother“ - auf Platz 10.

Die Kulissen von Sturm der Liebe (ARD): Hotel Fürstenhof in der Bavaria Filmstadt bei München

Die Aufnahmen, in denen man den Fürstenhof von außen sieht, werden im Dorf Vagen in der Gemeinde Feldkirchen-Westerham bei Rosenheim gedreht. Bei dem Drehort handelt es sich um das Schloss Vagen. Die 22 Innen-Kulissen von „Sturm der Liebe“ befinden sich hingegen in der Bavaria Filmstadt in Grünwald bei München. Dazu gehören unter anderem mehrere Zimmer des Hotels Fürstenhof, von der Lobby über das Restaurant bis zur Piano-Bar. Die Kulissen können im Rahmen einer Studioführung besichtigt werden.

In der Bavaria Filmstadt befindet sich zudem eine Filmvilla, die ebenfalls für die Dreharbeiten von „Sturm der Liebe“ genutzt wird. Ansonsten kommt vor die Linse, was die bayerische Landschaft sonst noch zu bieten hat. So fand beispielsweise die Hochzeit von Samia und Gregor in Folge 703 auf einem Chiemsee-Dampfer statt.

Sturm der Liebe (ARD): Sendezeiten und Mediathek

Am 26. September 2005 lief die erste Folge von „Sturm der Liebe“. Aktuell wird die Telenovela von Montag bis Freitag jeweils um 15:10 Uhr in der ARD ausgestrahlt. Wer noch nicht auf dem neuesten Stand der 16. Staffel ist, kann die Wiederholungen kostenlos beim TV-Sender One ansehen. Dort läuft die Serie täglich von 11:30 bis 13:05 Uhr und von 18:40 bis 20:15 Uhr. Wenn Sie die Folge von gestern oder mehrere Folgen der Sendung verpasst haben sollten, lassen sich diese nach der TV-Ausstrahlung in der ARD Mediathek ansehen.

Sturm der Liebe: Die ARD-Telenovela aus dem Ausland anschauen

Wer in Österreich wohnt und „Sturm der Liebe“ schauen will, der kann seit Juni 2006 den TV-Sender ORF2 einschalten. Dort erfolgt die Erstausstrahlung der neuen Folgen sogar früher als in Deutschland, nämlich montags bis freitags ab 14:25 Uhr. Und auch sonst hat jeder Fan der Serie gute Karten, wer „Sturm der Liebe“ aus dem Ausland schauen will: Weitere 20 Sender weltweit strahlen die Telenovela aus. Sogar in Kanada kann man die Serie verfolgen.

Auf Italienisch läuft „Sturm der Liebe“ unter dem Namen „Tempesta d’amore“ auf dem Sender Rete 4. Außerdem spannend: Sowohl die kanadische als auch die italienische Fassung haben dafür gesorgt, dass beide Länder als Drehorte in die Serie integriert wurden. Zu den weiteren Ländern, in denen die Serie gezeigt wird, gehören die Slowakei, Estland, Lettland, Litauen, Bulgarien, Polen, Island und Frankreich. In Belgien läuft „Sturm der Liebe“ auf Deutsch mit flämischen Untertiteln.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare