Staffelfinale der Telenovela

Sturm der Liebe (ARD): Tim entführt - Fürstenhof-Fans in großer Sorge

In der Telenovela „Sturm der Liebe“ eskaliert die Situation. Fürstenhof-Liebling Tim Saalfeld wird gekidnappt und Fans sorgen sich um den ARD-Star.

  • Sturm der Liebe“ ist eine beliebte Telenovela.
  • ARD-Traumpaar der aktuellen Staffel sind Tim Saalfeld und Franzi Krummbiegl.
  • Jetzt wird „Sturm der Liebe“-Traummann Tim brutal entführt.

München – Wenn die Sängerin Corly ihr berühmtes Titellied „Stay“ trällert, dann wissen die TV-Zuschauer: Es ist Zeit für die ARD-Telenovela „Sturm der Liebe“. In der aktuellen Staffel versucht das „Sturm der Liebe“-Traumpaar Franzi und Tim trotz Intrigen und Irrungen zueinander zu finden. Werden sie es am Ende schaffen? Denn jetzt wird der „Sturm der Liebe“-Liebling attackiert und anschließend fortgeschleppt.

Titel:Sturm der Liebe
Erstausstrahlung:26. September 2005
Jahr(e):seit 2005
Produktions-Unternehmen:Bavaria Fiction
Produktion:Bea Schmidt, Julia Bachmann
Titellied:Stay

Sturm der Liebe (ARD): Serien-Traumpaar Franzi und Tim Saalfeld gehören zusammen

Ob Mord, Betrug oder eine geplatzte „Sturm der Liebe-Hochzeit“ - die Serienmacher wissen geschickt, in jeder Folge die Emotionen zum Hochkochen zu bringen. Die aktuelle ARD-Staffel geht in den Endspurt und alles deutet auf ein spektakuläres Finale hin. Zum Ende fragt sich nämlich so manch ein Telenovela-Fan: Wird es das Traumpaar dieses Mal schaffen und zueinander finden? Schließlich mussten Franzi Krummbiegl und Tim Saalfeld einiges durchmachen. Zwar funkte es zwischen den beiden schon bei ihrer ersten Begegnung, doch der Fürstenhof-Schönling vermasselte es immer wieder mit einigen unnötigen Aktionen.

Als seine Ex Nadja Holler an den Fürstenhof kam, ließ sich der Protagonist von Sturm der Liebe“ tatsächlich zu einem Techtelmechtel mit der verlockenden Brünetten hinreißen - trotz seiner Gefühle für die liebenswürdige Franzi. Von da an ließ das intrigante Serien-Biest Nadja keine Situation unversucht, die Liebe zwischen den „Sturm der Liebe“-Stars Franzi und Tim Saalfeld zu zerstören. Schließlich hat der attraktive Tim Saalfeld als Fürstenhof-Erbe ein lukratives Vermögen in Aussicht.

Sturm der Liebe (ARD): Serien-Protagonist Tim Saalfeld wird von einem Unbekannten betäubt und entführt

Nach einer dramatischen Flucht durch den Wald starb das Serien-Biest Nadja allerdings den TV-Tod. Natürlich nicht, ohne noch ein bisschen Gift zu versprühen - und in Tims Armen die naive Franzi für ihren Tod verantwortlich zu machen. Daran zerbrach fürs Erste die Beziehung des „Sturm der Liebe“-Traumpaares, sodass sogar beide ARD-Protagonisten versuchten, sich anderweitig zu verlieben. Franzi verlobte sich mit ihrem Partner Steffen, doch als Tim sie in ihrem Brautkleid sah, wurde ihm klar: Er liebt keine andere außer Franzi.

„Sturm der Liebe“-Traummann Tim wird brutal entführt (nordbuzz.de-Montage).

Der charmante Fürstenhof-Schönling kämpft um die Blondine und kann sie sogar überzeugen, sich von Steffen zu trennen. In den kommenden „Sturm der Liebe“-Folgen finden die beiden wieder zusammen, doch zu früh gefreut: Denn bekanntermaßen wartet bei „Sturm der Liebe“ die nächste Intrige schon um die Ecke. Wie die ARD-Vorschau verrät, lauert ihm ein maskierter Unbekannte auf und greift ihn hinterrücks an. Zwar versucht der Saalfeld-Sohn sein Bestes, um den Täter zu bekämpfen, wird jedoch von diesem betäubt und bricht daraufhin zusammen.

Sturm der Liebe (ARD): Brutale Entführung - Telenovela-Traummann Tim wird gekidnappt

Der Entführer nutzt seine Chance und entführt daraufhin den „Sturm der Liebe“-Traummann Tim Saalfeld (Ausstrahlung: 02. Dezember 2020, um 15.10 Uhr). Das Ziel der brutalen Entführung: eine Menge Geld. Denn sein Vater, Christoph Saalfeld, muss eine immense Summe Lösegeld bezahlen, um seinen Sohn wiederzubekommen.

Zwar hat auch Hoteldirektor Christoph in der Regel immer eine Intrige auf Lager, doch für seinen Sohn Tim würde er mittlerweile alles tun. Aber wer steckt hinter der Entführung? Der Verdacht fällt natürlich sofort auf Ariane Kalenberg. Schließlich will das „Sturm der Liebe“-Biest ihren Erzfeind Christoph um jeden Preis vernichten - und schreckte in der Vergangenheit nicht einmal davor zurück, das Fürstenhof-Hotel in die Luft zu sprengen.

Während Christoph verzweifelt das Lösegeld beschafft, grätscht das Serien-Biest Ariane dazwischen und bietet ihm an, seine Fürstenhof-Anteile abzukaufen. Ausgerechnet Robert hilft dem Fürstenhof-Hotelier aus der Klemme und besorgt ihm einen anderen Käufer. Gespannt warten Christoph und Franzi auf die Freilassung von Tim. Doch, wie die Fernsehvorschau enthüllt, taucht der Schönling nicht auf. Ob Tim die brutale Entführung überlebt hat, bleibt zunächst offen. Allerdings ist es für die Telenovela „Sturm der Liebe“ untypisch eine ihrer Hauptfiguren einfach so sterben zu lassen.

Rubriklistenbild: © Silas Stein/dpa/picture alliance/Saskia Pavek/ARD

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare