Telenovela im Ersten

Sturm der Liebe (ARD): Lady-Kracher - Fürstenhof-Angestellte wagt Serien-Comeback

Die Fans der ARD-Serie „Sturm der Liebe“ dürfen sich freuen. Nach vielen Serien-Abschieden wagt eine Fürstenhof-Angestellte ihr Comeback am Fünf-Sterne-Hotel.

  • Sturm der Liebe“ läuft seit 15 Jahren auf der ARD.
  • Seither mussten schon zahlreiche Darsteller den Münchener Fürstenhof verlassen.
  • Jetzt kehrt eine beliebte Figur zurück in die TelenovelaSturm der Liebe“.

München - Seit 15 Jahren gehört die TelenovelaSturm der Liebe“ fest zum Nachmittagsprogramm der ARD. Liebe, Intrigen und Familiendramen fesseln viele TV-Zuschauer täglich an den Bildschirm. In den vergangenen Wochen mussten die eingefleischten Soap-Anhänger allerdings so einige Fürstenhof-Abschiede verkraften. Jetzt gibt es allerdings Grund zur Freude. Eine beliebte Serien-Figur wird bald in die TelenovelaSturm der Liebe" zurückkehren. Um wen es sich handelt? nordbuzz.de hat die Antwort.

Erstausstrahlung:26. September 2005
Sender:Das Erste
Titellied:Stay
Anzahl der Folgen:2.700
Autoren:Bea Schmidt, Peter Süß, Björn Firnrohr, Claus Stirzenbecher, Carolin Draber, Annette Neeb, Günter Overmann

Sturm der Liebe (ARD): TV-Fans in Trauer - diese Charaktere verlassen den Fürstenhof in Bichlheim

Die „Sturm der Liebe“-Fans mussten zuletzt so einiges verkraften. Zuerst lagen für einige Wochen aufgrund der Coronavirus-Pandemie die Telenovela-Dreharbeiten flach, dann wurden die YouTube-Uploads für die aktuellen Folgen eingestellt. Als wäre das nicht schon genug, mussten sich die Fürstenhof-Anhänger darüber hinaus von einigen Serien-Charakteren verabschieden.

So verließ Schauspielerin Uta Kargel ihren gewohnten Posten. Ihre fiktive Figur Eva Saalfeld kehrte ohne große Vorwarnung dem Münchener Fürstenhof den Rücken und löste mit ihrem prompten Abschied große Verwirrung bei den „Sturm der Liebe“-Fans aus. Das Abschiedsbrief-Drama eskalierte so heftig, dass die Telenovela-Anhänger auf die Schauspielerin los gingen.

Ein einstiger „Sturm der Liebe“-Star kehrt demnächst zurück an den Fürstenhof (nordbuzz.de-Montage).

Auch „Sturm der Liebe“-Urgestein Alfons Sonnbichler verabschiedete sich vom Fürstenhof-Luxushotel. Der Abgang des Portiers war allerdings nicht ganz freiwillig. Serien-Biest Ariane hatte ihre Finger im Spiel und beschleunigte den Fortgang der ARD-Legende. Glücklicherweise bleibt uns die Figur von Alfons Sonnbichler in der „Sturm der Liebe“-Telenovela noch erhalten - wie lange, ist aber noch nicht ganz klar.

Zuletzt wurde auch der Fürstenhof-Abschied von Serien-Liebling Bela Mosner angekündigt. Der sympathische „Sturm der Liebe“-Page wagt einen kompletten Neuanfang und wird die Münchener Produktion verlassen. Besonders übel können wir es dem tollpatschigen Sensibelchen seinen Abgang allerdings nicht nehmen. Nach all dem Lucy-Drama hat sich Bela ein paar ruhige Minuten wirklich verdient, oder?

Sturm der Liebe (ARD): Aufatmen nach Serien-Abschieden - Barchefin Natascha kehrt an Fürstenhof zurück

Nach all den „Sturm der Liebe“-Abgängen können die eingefleischten Telenovela-Fans offenbar wieder aufatmen. Denn nun soll eine berühmte Figur ihr großes Fürstenhof-Comeback feiern. Lange Zeit war es unklar, ob sich Schauspielerin Melanie Wiegmann leise, still und heimlich vom Luxushotel in Bichlheim verabschiedet hat.

Nun gab die ARD allerdings Entwarnung. Die fiktive Figur Natascha soll sich angeblich bloß für einige Zeit in Hamburg aufgehalten haben und bald wieder zurück an den Fürstenhof kommen. Angeblich feiert die Barchefin in der Folge des 12. August ihr großes Comeback. Weitere Informationen gibt es derzeit noch nicht. Dennoch ist es schonmal gut, dass wir nicht noch einen weiteren Serien-Charakter verloren haben.

In weniger als zwei Wochen wird die Fürstenhof-Barchefin Natascha wieder frischen Wind in die ARD-Telenovela bringen und ihrem Lover Michael (gespielt von Erich Altenkopf) um den Hals fallen - eigentlich. Denn nun machte Natascha mit Michael per E-Mail Schluss. Wird sie nie wieder an den Fürstenhof zurückkehren?

Sturm der Liebe (ARD): Comeback einer Verbrecherin - feiert Annabelle Sullivan Biest-Comeback?

Nicht jedes Serien-Comeback ist mit Freude verbunden. Eine weitere „Sturm der Liebe“-Figur könnte schon bald wieder Unruhe am Fürstenhof stiften. Die Rede ist von Serien-Biest Annabelle Sullivan. Nachdem die ehemalige PR-Managerin Telenovela-Liebling Romy „aus Versehen“ umgebracht hat, wurde Annabelle weggesperrt.

Doch Annabelle Sullivan sitzt nicht sehr lange hinter Gittern. Das Serien-Biest könnte frühzeitig aus dem Gefängnis entlassen werden und somit an den Fürstenhof zurückkehren. Ob die ehemalige Managerin aus ihren Fehlern gelernt hat oder doch ihren Rachefeldzug fortsetzt, ist dabei genauso unklar, wie Spekulationen um den Mord von Karl. Hat Ariane etwas damit zu tun? Eine Freundin von ihr kommt ab September neu an den Fürstenhof, Selina ist die neue Lady bei „Sturm der Liebe“. Und das sind nicht die einzigen News. Auch Telenovela-Urgestein Alfons kehrt an den Fürstenhof zurück. Wir freuen uns auf die kommenden Folgen.

Rubriklistenbild: © Ursula Düren/picture alliance/dpa & Bernd Weissbrod/picture alliance/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare