Willkommen im Wasteland!

Strahlende TV-Zukunft? „Fallout“-Serie von Amazon und „Westworld“-Machern angekündigt

Mit der Multiplayer-Episode "Fallout 76" hat Hersteller Bethesda zuletzt eine fiese Schlappe kassiert, aber die "Fallout"-Marke selber ist noch immer Gold wert - oder besser: Kronkorken, denn die sind das Zahlungsmittel in der postapokalyptischen Welt der Spiele-Reihe. Jetzt soll das Endzeit-Szenario die Vorlage für eine Amazon-Serie bilden.
+
Mit der Multiplayer-Episode „Fallout 76“ hat Hersteller Bethesda zuletzt eine fiese Schlappe kassiert, aber die „Fallout“-Marke selber ist noch immer Gold wert - oder besser: Kronkorken, denn die sind das Zahlungsmittel in der postapokalyptischen Welt der Spiele-Reihe. Jetzt soll das Endzeit-Szenario die Vorlage für eine Amazon-Serie bilden.

Bethesdas „Fallout“-Rollenspiele sind nicht besonders gut darin, kompakte Storys im Filmformat zu inszenieren.

Aber wenn es darum geht, dem Gamer jene Sorte Handlungsfreiheit zu gewähren, die er braucht, um seine ganz eigene Geschichte zu erzählen und der Spielwelt seinen persönlichen Stempel aufzudrücken, sind sie umso besser. Außerdem ist die Kreuzung aus den postapokalyptischen „Wasteland“-Wüsten und dem verschnörkelten Retro-Futurismus der Serie längst legendär.

Diese oft B-Movie-inspirierte Stimmung will Amazon jetzt zusammen mit den beiden „Westworld“-Showrunnern Jonathan Nolan und Lisa Joy einfangen, um sie in eine TV-Serie zu verwandeln. Oder genauer: Die beiden Autoren arbeiten mit Entwickler Bethesda bereits an einem Skript.

Düster und humorvoll

„'Fallout' ist eine der größten Spielserien aller Zeiten. Jedes Kapitel dieser wahnsinnig fantasievollen Geschichte hat uns unzählige Stunden gekostet, die wir mit Familie und Freunden hätten verbringen können“, lassen Nolan und Joy in einer gemeinsamen Erklärung wissen. „Wir sind also unglaublich aufgeregt, mit Todd Howard und dem Rest der brillanten Verrückten bei Bethesda zusammenzuarbeiten, um mit den Amazon-Studios dieses gewaltige, subversive und düster-komische Universum zum Leben zu erwecken“.

Wann wir die Serie zu sehen bekommen, steht momentan noch nicht fest. Zuvor muss das Duo aber noch ihr aktuelles Projekt abschließen: die ebenfalls von Amazon produzierte Thriller-Serie „The Peripheral“.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare